Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Two-dimensional sp2 carbon–conjugated covalent organic frameworks

We synthesized a two-dimensional (2D) crystalline covalent organic framework (sp2c-COF) that was designed to be fully -conjugated and constructed from all sp2 carbons by C=C condensation reactions of tetrakis(4-formylphenyl)pyrene and 1,4-phenylenediacetonitrile. The C=C linkages topologically connect pyrene knots at regular intervals into a 2D lattice with conjugations extended along both x and y directions and develop an eclipsed layer framework rather than the more conventionally obtained disordered structures. The sp2c-COF is a semiconductor with a discrete band gap of 1.9 electron volts and can be chemically oxidized to enhance conductivity by 12 orders of magnitude. The generated radicals are confined on the pyrene knots, enabling the formation of a paramagnetic carbon structure with high spin density. The sp2 carbon framework induces ferromagnetic phase transition to develop spin-spin coherence and align spins unidirectionally across the material.

Autoren:   Enquan Jin; Mizue Asada; Qing Xu; Sasanka Dalapati; Matthew A. Addicoat; Michael A. Brady; Hong Xu; Toshikazu Nakamura; Thomas Heine; Qiuhong Chen; Donglin Jiang
Journal:   Science
Band:   357
Ausgabe:   6352
Jahrgang:   2017
Seiten:   673
DOI:   10.1126/science.aan0202
Erscheinungsdatum:   18.08.2017
Mehr über Science International / AAAS
  • News

    Die spannendsten Wissenschaftsnachrichten des Jahres 2017

    (dpa) Das Top-Wissenschaftsereignis 2017 fand schon vor 130 Millionen Jahren statt: Die im Sommer von Tausenden Astrophysikern beobachtete Verschmelzung zweier Neutronensterne am Rande einer fernen Galaxie kürte das US-Journal «Science» zum Durchbruch des Jahres. Aber auch biomedizinische F ... mehr

    Was wird 2017 spannend in der Wissenschaft?

    (dpa) Embryonen im Labor, Zika-Impfstoffe und die Suche nach einem neunten Planeten in unserem Sonnensystem haben nach Einschätzung des US-Fachjournals «Science» das Zeug zum Wissenschaftsaufreger 2017. Um was geht es dabei genau? Embryonen in Nährlösung Mit ihrem Experiment, menschliche Em ... mehr

    Die zehn wichtigsten Entdeckungen 2016

    (dpa) Das Fachmagazin Science hat die zehn wichtigsten wissenschaftlichen Durchbrüche des ausklingenden Jahres gekürt. Ein Überblick:  Im Februar gab das US-Observatorium Ligo die Entdeckung von Gravitationswellen von zwei verschmelzenden Schwarzen Löchern bekannt. Bereits vor einem Jahrhu ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.