Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Highly Efficient and Stable CeNiHZOY Nano‐Oxyhydride Catalyst for H2 Production from Ethanol at Room Temperature

Das Oxyhydrid CeNiHZOY ist ein besonderer Katalysator, der Ethanol bei 60 °C vollständig umsetzt und H2 in Gegenwart von Wasser und Sauerstoff produziert. Der H2‐Anteil an den Gasphasenprodukten liegt bei 50 % (siehe Bild; c: Umsatz, p: Produktion). Das Oxyhydrid bildet sich durch In‐situ‐Aktivierung von CeNiOY mit H2 bei 250 °C. Das Vorliegen von Hydridspezies im Katalysator wurde durch inelastische Neutronenstreuung nachgewiesen.

<!--Unmatched element: w:blockFixed-->

Autoren:   Pirez, Cyril; Capron, Mickaël; Jobic, Hervé; Dumeignil, Franck; Jalowiecki‐Duhamel, Louise
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2011
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201102617
Erscheinungsdatum:   24.08.2011
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Vielseitige Kapseln

    Aus pflanzlicher, phenolischer Gerbsäure und verschiedenen Metallen lassen sich Mikrokapseln mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für Biomedizin, Katalyse und Technik herstellen. Die Kapseln entstehen in einem einfachen Selbstorganisationsprozess; ihre Eigenschaften können durch die Wah ... mehr

    Vom Gestank zum Wertstoff

    Keiner, der schon mal ein faules Ei aufgeschlagen hat, wird wohl den infernalischen Gestank vergessen. In Biogasanlagen, Klärwerken und Erdölraffinerien können sogar ganz erhebliche Mengen des widerlich riechenden, in höheren Konzentrationen giftigen Schwefelwasserstoffgases entstehen. Ein ... mehr

    Schwellende Stapel: Optische Bauteile aus multiresponsiven Mikrogelen

    „Intelligente“ Materialien, die auf externe Reize reagieren, stehen auf der Wunschliste von Wissenschaftlern, da sie für vielfältige Anwendungen, wie Sensorik und Mikrorobotik, interessant sind. Kanadische Forscher arbeiten mit Mikrogelen auf Polymerbasis, die anschwellen und schrumpfen kön ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.