Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Advion, Ltd.

Clevere Konzepte zur Integration der Massenspektrometrie in Ihre Arbeitsabläufe

Seit über 20 Jahren entwickelt und produziert Advion benutzerfreundliche massenspektrometrische Systeme im „Baukastenprinzip“, wodurch vielfältige Anwendungen ermöglicht werden. Im Mittelpunkt der Analytik stehen dabei molekulare Verbindungen - sowohl organischen als auch anorganischen Ursprungs -, die durch „Softionisation“ (ESI, APCI, ASAP®) dem massenspektrometrischen Nachweis zugänglich gemacht werden.

Mit dem expression CMS stellt Advion ein kompaktes Single-Q Massenspektrometer zur Verfügung, welches in Minuten-Schnelle eine unkomplizierte Massenbestimmung für die zu analysierenden Substanzen ermöglicht. Eine Auswahl an cleveren Probenahme-Modulen erlaubt die direkte Untersuchung gelöster, fester und gasförmiger Moleküle. Die automatisierte Analytik separierter Komponenten aus der Dünnschicht-Chromatographie ist eine weitere Besonderheit. Darüber hinaus kann das Massenspektrometer mit allen HPLC-, UPLC-, SFC-, Flash-, Prep-Systemen beliebiger Hersteller gekoppelt werden. Falls keine chromatographische Ausrüstung im Labor verfügbar ist, so besteht die Möglichkeit, ein der Anwendung angepasstes (U)HPLC - expression CMS - Set von Advion zu beziehen.

Das System erlaubt vielen Laboratorien erstmals die eigenständige Durchführung von MS-Analysen zur Kontrolle von Synthesen, Bestätigung der Zielsubstanz und Detektion möglicher Seitenprodukte oder Kontaminationen. Die Unabhängigkeit von externen Service-Laboren spart enorm viel Zeit, administrativen Aufwand und ist letztlich auch kostengünstiger. Dadurch erhöht sich die Effizienz ganz erheblich.

Das TriVersa NanoMate® ist eine Chip-basierte Nano-Sprayquelle mit integriertem Pipettierroboter für die Kopplung mit hochauflösenden Massenspektrometern zur deutlichen Ausweitung von deren Anwendungsbereichen:

- So wird es möglich, nL-Probenvolumina von Well-Platten aufzunehmen und diese einem Template von Chip-basierten Elektrospray-Ionisations-Kapillaren zuzuführen, um eine effektive Hochdurchsatz-Massenspektrometrie zu realisieren. Shotgun-Lipdomics ist hier als eine der Hauptanwendungen zu nennen, ebenso wie Studien zu nicht-kovalenten Interaktionen und die Verfolgung von enzymatischen Prozessen.

- Man kann damit auch den Probenfluss zwischen einer HPLC und einem Massenspektrometer splitten und während der Aufnahme eines Chromatogramms Fraktionen auf Wellplatten sammeln. Diese können zu einem späteren Zeitpunkt per empfindlicher Infusionstechnik detailliert analysiert werden. Eine ideale Möglichkeit zur Kombination von Top Down- und Bottom Up-Analysen in der Proteinforschung.

- Ist man an Analytik von dünnen Schichten interessiert, so kann eine Elution des Analyten über einen auf die Oberfläche aufgebrachten Tropfen erfolgen. Das Eluat kann vor der MS-Analyse auch zusätzlich noch über eine nano-LC getrennt werden. Das Anwendungsspektrum reicht von der Analyse von Gewebeschnitten, Dried Blood Spots etc. bis zu technischen Anwendungen in der Qualitätskontrolle von Beschichtungsmaterialen.

In Nordamerika und Europa ist Advion mit eigenen Niederlassungen für die Betreuung der Kunden aktiv, weltweit verfügt die Firma über ein großes Netzwerk von Distributoren. Kontaktdaten der regionalen Vertreter von Advion finden Sie auf den Internetseiten der Advion, Inc.

Mehr über Advion
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.