Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Aluminiumdiacetat



Strukturformel
Al3+ (CH3COO-)2 (OH-)
Allgemeines
Name Aluminiumdiacetat
Andere Namen

Essigsaure Tonerde
Bis(aceto-O)hydroxylaluminiumBis(aceto-O)hydroxylaluminium

Summenformel C4H7AlO5
CAS-Nummer 142-03-0
Kurzbeschreibung farbloser Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 162.08 g/mol
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 54 °C
Löslichkeit

kaum löslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
[1]
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze [1]
S: keine S-Sätze [1]
MAK

-

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Aluminiumdiacetat ist ein Aluminium-Salz der Essigsäure und zählt zu den Aluminiumacetaten.

Verwendung

Das Diacetat findet in der Medizin aufgrund seiner antiseptischen und adstringierenden Wirkung Verwendung in der Wundbehandlung. Häufig wird es hier als essigsaure Tonerde bezeichnet. Essigsaure Tonerde enthält oft Weinsäure als Stabilisierungsmittel. Aluminiumdiacetat findet auch zur Imprägnierung von Baumwoll- oder Mischgewebe, z.B. bei Gruppen- oder Großzelten, Verwendung. Es dient als Beizmittel in der Textilfärbung.

Quellen

  1. a b c GESTIS-Stoffdatenbank
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aluminiumdiacetat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.