Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Amblygonit



Amblygonit
Chemismus (Li,Na)Al(PO4)(F,OH)
Mineralklasse Phosphate und Arsenate
VII/B.02-30 (nach Strunz)
Kristallsystem triklin
Kristallklasse
Farbe weiß, blaßgelb, rosa, grau, grünlich, bläulich
Strichfarbe weiß
Mohshärte 5,5 - 6
Dichte (g/cm³) 3,04 - 3,11
Glanz Glasglanz, Fettglanz
Transparenz
Bruch uneben
Spaltbarkeit perfekt
Habitus Kristalle bis isometrisch, dicktafelig
Häufige Kristallflächen
Zwillingsbildung
Kristalloptik
Brechzahl
Doppelbrechung
(optische Orientierung)
Pleochroismus
Winkel/Dispersion
der optischen Achsen
2vz ~
Weitere Eigenschaften
Phasenumwandlungen
Schmelzpunkt
Chemisches Verhalten
Ähnliche Minerale
Radioaktivität nicht radioaktiv
Magnetismus nicht magnetisch
Besondere Kennzeichen

Amblygonit ist ein Phosphormineral. Es kann leicht mit Quarz und Albit verwechselt werden da es denen optisch sehr ähnelt. Durch einen Flammentest für Lithium (hält man eine Probe in eine Gasflamme sieht man eine helle rote Flamme), seine Dichte und seine ungewöhnliche Spaltbarkeit kann man es von den anderen unterscheiden.

Der Name

Der Name Amblygonit kommt aus dem Griechischen und bedeutet „stumpfer Winkel“. Der Amblygonit hat mindestens 4 verschiedene Spaltrichtungen mit jeweils unterschiedlichen Winkeln.

Quelle

  • www.mineralienatlas.de
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Amblygonit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.