Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Arrestin



Arrestin ist ein Protein, das eine wichtige Rolle bei der Verarbeitung von Lichtreizen im menschlichen Auge spielt. Es ist eine entscheidende Komponente in der Abschaltung und Regulation der durch den Lichteinfall induzierten Signalkaskade. Es verbindet sich zeitweise mit aktivem Rhodopsin und verhindert so, dass noch weitere in der Signalkaskade stehende Transducinmoleküle vom Rhodopsin aktiviert werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arrestin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.