Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Barn



Einheit
Norm
Einheitenname Barn
Einheitenzeichen b
Dimensionsname Fläche
Dimensionssymbol A
In SI-Einheiten 10−28 m² = 100 fm²

Das Barn (engl. für Scheune), Symbol b, ist eine Einheit der Fläche, die nur zur Angabe von Wirkungsquerschnitten in der Atom-, Kern- und Teilchenphysik verwendet wird.

Das Barn ist keine SI-Einheit, wird aber wie die Minute oder der Liter mit dem SI verwendet. In Deutschland und der Schweiz ist das Barn gesetzliche Einheit für die Angabe von Wikungsquerschnitten, also keine allgemeingültige Einheit der Fläche.

Es liegt in der Größenordnung des geometrischen Querschnitts schwerer Atomkerne wie etwa Uran.

Inhaltsverzeichnis

Definition

1 b = 100 fm2 = 10-28 m2

Übliche dezimale Teile des Barn

Kleine Wirkungsquerschnitte werden in Millibarn (mb), Mikrobarn (μb), Nanobarn (nb) oder Picobarn (pb) angegeben. Beispielsweise ist 1 pb = 10−12 b = 100 zm2 = 10−40 m².

Wortherkunft

Das Barn wurde im Dezember 1942 von zwei Wissenschaftlern der Purdue University, die an der amerikanischen Kernwaffenentwicklung (Manhattan-Projekt) mitwirkten, als Einheit für Wirkungsquerschnitte eingeführt[1].

Die Wirkungsquerschnitte beim Beschuss von Uran mit thermischen Neutronen liegen bei einigen Barn und sind im Vergleich zu sonstigen typischen Wirkungsquerschnitten sehr groß. "Barn" ist somit auch eine Anspielung auf die Redewendung "as big as a barn" (deutsche Entsprechung: "groß wie ein Scheunentor").

Einzelnachweis

  1. M.G.Holloway, C.P.Baker, How the barn was born, Physics Today, Juli 1972.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Barn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.