Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Benary-Reaktion



Unter der Benary-Reaktion versteht man eine chemische Reaktion, die der Synthese von α,β-ungesättigten Ketonen aus Dialkylamino-Vinylketonen dient.[1]

Hierbei wird die Ausgangsverbindung mit einem Grignard-Reagenz in einer 1,4-Addition umgesetzt. Hydrolyse dieses Zwischenprodukts liefert unter Abspaltung eines dialkylierten Amins ein α,β-ungesättigtes Keton.



Die Reaktion verläuft auch bei Verwendung von Estern und Aldehyden anstelle von Ketonen oftmals positiv. Sie besitzt allerdings ein begrenztes Anwendungsgebiet.

Quellen

  1. E. Bénary, Chem. Ber. 1931, 64, 2543
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Benary-Reaktion aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.