Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Bromwasserstoff



Strukturformel
\mathrm{H{-}Br \ }
Allgemeines
Name Bromwasserstoff
Andere Namen

Hydrogenbromid

Summenformel HBr
CAS-Nummer 10035-10-6
Kurzbeschreibung farbloses rauchendes Gas mit stechendem Geruch [1]
Eigenschaften
Molare Masse 80,91 g·mol−1
Aggregatzustand gasförmig
Dichte 3,6443 g·L−1 (0 °C, 1013 hPa[1]
Schmelzpunkt −86,86 °C [1]
Siedepunkt −66,72 °C [1]
Dampfdruck

2,09 kPa [1] (20 °C [1])

Löslichkeit

leicht löslich in Wasser: 700 g·L−1 bei 20 °C [1], gut löslich in Alkohol, unlöslich in unpolaren Lösungsmitteln

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
R- und S-Sätze R: 35-37
S: (1/2-)7/9-26-45
MAK

2 ml·m−3 oder 6,7 mg·m−3 [1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Bromwasserstoff ist ein farbloses Gas, welches an feuchter Luft Nebel bildet, weil sich die Verbindung aus Brom und Wasserstoff gut in Wasser unter Bildung von Bromwasserstoffsäure löst.

Darstellung

Bromwasserstoff kann mit Hilfe einer Substitutionsreaktion dargestellt werden. Dabei werden beispielsweise 1–2 ml Toluol mit einigen Tropfen elementarem Brom vermischt. Durch Erwärmen oder durch Lichteinfall reagiert das Brom mit dem Toluol zu Bromtoluol und Bromwasserstoff, wobei die Flüssigkeit, die vorher braun war, entfärbt wird.


Reaktion mit Wasser

Wird Bromwasserstoff in Wasser gelöst, so spaltet sich der Kern des Wasserstoffatoms aus dem Molekül und verbindet sich mit H2O zu einem Oxoniumion. Zurück bleibt das Bromidanion. Der pH-Wert der Lösung sinkt, Bromwasserstoff reagiert sauer.

\mathrm{H_2O + HBr \longrightarrow H_3O^+ + Br^-}

Quellen

  1. a b c d e f g h BIA Gestis Stoffdatenbank
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bromwasserstoff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.