Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Cadinen (Verbindung)



Strukturformel
Allgemeines
Name Cadinen (Verbindung)
Summenformel C15H24
CAS-Nummer 29350-73-0
Eigenschaften
Molare Masse 204,39 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Cadinen ist eine gelblich, bis leicht grünliche ölige Flüssigkeit mit der Summenformel C15H24 und einem holzigem Geruch. Es handelt sich um ein Sesquiterpen-Kohlenwasserstoff. Die CAS-Nummer für beta-Cadinen lautet 29350-73-0. Von den vielen Isomeren kommt (−)-delta-Cadinen in den größten Mengen in der Natur vor. Am häufigsten ist es im ätherischen Öl des Kubebenpfeffers und in den Blättern mancher Gamander-Arten zu finden. beta-Cadinen wird als Geschmackstoff in Backwaren, Süßigkeiten und Kaugummi, sowie als Duftstoff in Kosmetik und Detergentien verwendet.

Die Dichte beträgt 0,91 g/cm³. In Wasser ist es nahezu unlöslich. Bei einem Druck von 5,33 Kilopascal siedet die Flüssigkeit bei 180 °C. Der Dampfdruck beträgt 40 mm Hg. Die Molmasse beträgt 204,39 Gramm pro Mol. Cadinen reizt die Augen (R-Satz 36). Cadinen ist gegenüber Licht empfindlich und sollte daher an dunklen Orten aufbewahrt werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cadinen_(Verbindung) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.