Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Caryophyllen



Strukturformel
Allgemeines
Name Caryophyllen
Andere Namen
Summenformel C15H24
CAS-Nummer
  • 6753-98-6 (α)
  • 87-44-5 (β)
Kurzbeschreibung α: klare ölige Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch

β: klare gelblich bis grünliche Flüssigkeit mit holzartigem Geruch

Eigenschaften
Molare Masse 204,36 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte α: 0,897 - 0,910 g/cm3[1]

β: 0,889 g/cm3[2]

Siedepunkt α: 166 - 168 °C[1]
β: 260 - 261 °C[2]
Löslichkeit

unlöslich in Wasser, löslich in Alkohol

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
(β)[2]
R- und S-Sätze R: 38-65[2]
S: (2-)26-36-62[2]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Caryophyllen ist ein Sesquiterpen-Kohlenwasserstoff mit der Summenformel C15H24. Es ist Bestandteil von ätherischen Ölen. Es kommt als α-Caryophyllen (Humulen) und β-Caryophyllen vor. α-Caryophyllen ist ein monozyklisches Sesquiterpen mit einem Brechungsindex von 1,503. Es kommt in Gewürznelken und vielen Basilikum-Arten vor. β-Caryophyllen ist bizyklisches Sesquiterpen, es kommt in Kümmel und Pfeffer vor und hat einen Brechungsindex von 1,494.

β-Caryophyllen oxidiert an der Luft zu Caryophyllenoxid, einem Stoff mit schwacher allergieauslösender Wirkung; nach fünf Wochen sind etwa die Hälfte des Caryophyllens umgewandelt.[3]

Referenzen

  1. a b Datenblatt α bei Goods Company
  2. a b c d e Datenblatt β bei Goods Company
  3. M. Skold et al.: The fragrance chemical beta-caryophyllene-air oxidation and skin sensitization. Food Chem Toxicol. 44/4/2006. S. 538-45. PMID 16226832
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Caryophyllen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.