Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Coextrusion



In der Extrusionstechnik steht der Begriff Coextrusion für das Zusammenführen von artgleichen oder fremdartigen Kunststoffschmelzen vor dem Verlassen der Profildüse.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die so hergestellten Mehrschicht-Verbund-Platten werden wie folgt unterteilt:

  • Artgleiche Verbunde: z. B. Acrylglas mit Acrylglas
  • Fremdverbunde ohne Haftvermittler: z. B. ABS / Acryl
  • Fremdverbunde mit Haftvermittler: z. B. ABS / Polymer / Acryl

Auch im Haushalt findet man ein Beispiel für Coextrusion: Zahnpasta mit bunten Streifen. Beide Pasten werden gemeinsam durch eine Düse extrudiert.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Coextrusion aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.