Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Conchiolin



Conchiolin (auch Conchin, Conchyolin, oder Conchyn) ist ein komplexes Protein und ein Hauptbestandteil der Cuticula (Periostracum, Außenhaut) der Schale von Weichtieren sowie der Matrix, welche die Aragonit-Kristalle im Perlmutt verkittet. Diese Matrix bewirkt, dass das Calciumcarbonat nicht als Calcit, sondern als Aragonit kristallisiert und verleiht dem Perlmutt eine gewisse Elastizität.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Conchiolin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.