Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gray



Einheit
Norm SI-Einheitensystem
Einheitenname Gray
Einheitenzeichen Gy
Beschriebene Größe(n) Energiedosis
Größensymbol(e) D
Dimensionsname Dosis
In SI-Einheiten \mathrm{1\, Gy = 1\,\frac{J}{kg}}
Benannt nach Louis Harold Gray
Siehe auch: Sievert (Äquivalentdosis)

Gray ist eine abgeleitete Größe der SI-Einheiten. Sie ist die durch Radioaktivität und andere ionisierende Strahlung verursachte Energiedosis und beschreibt die pro Masse absorbierte Energie.

Sie findet vor allem Anwendung in der Medizin, wo sie die angewendete Strahlungsdosis bei der Strahlentherapie angibt.

Auch die Kerma wird in Gray gemessen.

Das Gray ist nach dem britischen Physiker und Vater der Radiobiologie, Louis Harold Gray, benannt.

Die frühere (vor dem 31. Dezember 1985) Einheit war das rad.

Die Einheit ist der Quotient aus der aufgenommenen Energie und der Masse des Körpers. 1 Gy = 1 J/kg = 100 rad.

Ein Gray ist für Röntgen-, Gamma- und Betastrahlung (und nur für diese!) identisch mit einem Sievert, denn beides beschreibt 1 Joule pro Kg, wird jedoch als Dosisgröße für den praktischen Gebrauch benutzt, während das Sievert als Äquivalentdosis gebraucht wird.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gray aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.