Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Henry (Einheit)



Einheit
Norm SI-Einheitensystem
Einheitenname Henry
Einheitenzeichen H
Beschriebene Größe(n) Selbstinduktivität; Gegeninduktivität
Größensymbol(e) L;\, M
Dimensionsname Induktivität
Dimensionssymbol L
In SI-Einheiten \mathrm{1\, H = 1\,\frac{kg\, m^2}{A^2\, s^2} = 1\,\frac{Wb}{A}}
In elektrostatischen
CGS-Einheiten (CGS-ESU)
\mathrm{1\, H = \frac{1}{9}\cdot 10^{-11}\,\frac{s^2}{cm}}
In elektromagnetischen
CGS-Einheiten (CGS-EMU)
\mathrm{1\, H = 10^9\, cm}
Benannt nach Joseph Henry

Henry ist die SI-Einheit der Induktivität. Die Einheit ist benannt nach Joseph Henry und hat üblicherweise das Formelzeichen L. Sie ist für jede Leiterspule spezifisch und wird meistens auf ihr angegeben.

1 \,\mathrm H = 1 \,\mathrm \frac{Vs}{A}

Eine Spule hat eine Induktivität von 1 Henry, wenn bei gleichförmiger Stromänderung von 1 Ampere in 1 Sekunde eine Selbstinduktionsspannung von 1 Volt entsteht.

Wird die Stromstärke in einer lang gestreckten (schlanken) Leiterspule geändert, entsteht eine Selbstinduktionsspannung Uind, welche ihrer Ursache, der Stromstärkeänderung, entgegenwirkt. Dieser Sonderfall des Energieerhaltungssatzes wird durch die Lenz’sche Regel definiert. Die auf diese Weise induzierte Spannung ist gleich dem negativen Produkt aus der Induktivität der Spule und der Stromstärkenänderung.

Herleitung der Induktivität mithilfe der Selbstinduktionsspannung durch Stromstärkeänderung:

U_\mathrm{ind}(t) = -n \dot \Phi (t)

wobei der magnetische Fluss

\Phi = BA = {\mu_0 \mu_r n A I \over l}

hier zeitlich abgeleitet und mit der Windungszahl n der schlanken Spule multipliziert wird. Das negative Vorzeichen ergibt sich aus der bereits erwähnten Lenz’schen Regel, da die Induktion immer der Ursache entgegen wirkt. Ein positives Vorzeichen würde gegen den Energieerhaltungssatz sprechen, da sonst die Energie aus dem Nichts entstehen würde.

Diese Formel lässt sich auf die Form

U_\mathrm{ind} = - {\mu_0 \mu_r n^2 A \over l} \dot I(t)

bringen. Nun wird der Bruch zur Konstanten L definiert:

U_\mathrm{ind} = - L \dot I(t)

Also ist die Induktivität

L = {\mu_0 \mu_r n^2 A \over l}

SI-Einheitensystem

SI-Präfixe
Name Yotta Zetta Exa Peta Tera Giga Mega Kilo Hekto Deka
Symbol Y Z E P T G M k h da
Faktor 1024 1021 1018 1015 1012 109 106 103 102 101
Name Yokto Zepto Atto Femto Piko Nano Mikro Milli Zenti Dezi
Symbol y z a f p n µ m c d
Faktor 10−24 10−21 10−18 10−15 10−12 10−9 10−6 10−3 10−2 10−1

CGS-Einheitensystem

Das Abhenry (absolutes Henry, abH) ist die Maßeinheit für Induktivität aus dem CGS-Einheitensystem. Es ist äquivalent zur Einheit Henry (H) im heute üblicheren SI-Einheitensystem und unterscheidet sich nur in einem konstanten Faktor vom Henry. Es gilt

1 abH = 10-9 H (Nanohenry)

In einer Induktivität von 1 abH erzeugt ein um 1 Abampere (absolutes Ampere) pro Sekunde ansteigender Strom eine Spannung von 1 Abvolt (absolutes Volt).

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Henry_(Einheit) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.