Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Indol-3-essigsäure



Strukturformel
Allgemeines
Name Indol-3-essigsäure
Andere Namen

Indol-3-ylessigsäure

Summenformel C10H9NO2
CAS-Nummer 87-51-4
Kurzbeschreibung rosa Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 175,18 g/mol
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 167-170 °C[1]
Löslichkeit

schwer löslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
[1]
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze[1]
S: keine S-Sätze[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Indol-3-essigsäure (IAA, von eng.: indole-3-acetic acid, IUPAC-Schreibweise: Indol-3-ylessigsäure) ist ein in Pflanzen natürlich vorkommendes Phytohormon aus der Gruppe der Auxine. Mit IAA wurden die ersten Bioassays mit Phytohormonen durchgeführt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Verwendung

Indol-3-essigsäure wirkt schon in kleinsten Mengen stimulierend auf das Wachstum von Pflanzen und deren Wurzeln, während es in hohen Dosen zu einer Hemmung des Wachstums kommt. Sie ist Bestandteil zahlreicher Präparate, die das Pflanzen- und Wurzelwachstum steuern. Oft werden neben anderen Auxinen auch die billiger herzustellende synthetische 1-Naphthylessigsäure (NAA; englische Abkürzung für 1-Naphthylacetic acid) oder andere Strukturanaloga verwendet.

Einziges Präparat als Wuchsmittel zur Anwendung bei Zierpflanzen und im Gartenbau ist zur Zeit PhytoBoost® [2] (Wirkstoffe: Indol-3-essigsäure, Vitamine).

Chemisch abgewandelte Derivate werden in hohen Dosen teils als Herbizide aufgrund der wachstumshemmenden Wirkung bei höheren Konzentrationen angewendet.

Einzelnachweise

  1. a b c d e Sicherheitsdatenblatt (Merck)
  2. PhytoBoost®
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Indol-3-essigsäure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.