Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Leichtentzündliche Stoffe



 

Die folgenden Stoffe werden nach EG-Richtlinie RL 67/548/EWG als leichtentzündlich eingestuft:

  • Stoffe, die sich bei Raumtemperatur an der Luft ohne Energiezufuhr erhitzen und schließlich entzünden können,
  • Feststoffe, die sich bei kurzzeitiger Einwirkung einer Zündquelle leicht entzünden und nach deren Entfernung weiterbrennen oder -glimmen können,
  • Flüssigkeiten, die einen niedrigen Flammpunkt haben (unter 21 °C),
  • Stoffe, die bei Berührung mit Wasser oder feuchter Luft hochentzündliche Gase entwickeln (min. 1l/kg/h)

Beispiele: Aceton, Ethanol

Siehe auch: hochentzündliche Stoffe, brandfördernde Stoffe, Gefahrstoff

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Leichtentzündliche_Stoffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.