Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Mangan(II)-sulfat



Strukturformel
\mathrm{Mn^{2+} \quad SO_4^{2-}}
Allgemeines
Name Mangan(II)-sulfat
Andere Namen

Schwefelsaures Mangan

Summenformel MnSO4
CAS-Nummer 7785-87-7 (wasserfrei)
10034-96-5 (Monohydrat)
10101-68-5 (Tetrahydrat)
Kurzbeschreibung blassrosa (kristallwasserhaltig) bzw. weißer, kristalliner Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 151,00 g·mol−1 (wasserfrei)
169,02 g·mol−1 (Monohydrat)
223,06 g·mol−1 (Tetrahydrat)
Aggregatzustand fest
Dichte 3,25 g·cm−3 (wasserfrei)
2,95 g·cm−3 (Monohydrat)
2,11 g·cm−3 (Tetrahydrat)
Schmelzpunkt 700 °C (wasserfrei)
27 °C (Tetrahydrat)
Siedepunkt 850 °C (wasserfrei)
Löslichkeit

Gut löslich in Wasser, unlöslich in Alkoholen

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
R- und S-Sätze R: 48/20/22-51/53
S: (2-)22-61
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Mangan(II)-sulfat ist das zweiwertige Mangansalz der Schwefelsäure mit der Summenformel MnSO4. Mangan(II)-sulfat bildet im kristallwasserhaltigen Zustand blassrosa monokline, im wasserfreien Zustand weiße Kristalle.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

In der Natur kommt Mangan(II)-sulfat als das Mineral Mallardit vor (MnSO4 · 7 H2O).  

Gewinnung und Darstellung

Mangan(II)-sulfat kann durch Auflösen von Mangan(II)-carbonat in Schwefelsäure dargestellt werden.

\mathrm{MnCO_3 + H_2SO_4 \rightarrow MnSO_4 + CO_2\uparrow}

Eigenschaften

Mangan(II)-sulfat ist gut löslich in Wasser, aber unlöslich in Alkoholen. Es bildet mehrere Hydrate (Monohydrat, Tetrahydrat, Heptahydrat). Die wasserfreie Substanz erhält man durch Abrauchen der meisten Manganverbindungen mit Schwefelsäure.

Verwendung

Mangan(II)-sulfat findet Verwendung in der Zeugdruckerei, Porzellanfabrikation, zur Desinfektion, in der Färberei und in der Holzbeize.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mangan(II)-sulfat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.