Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Meridiantertie



Eine Meridiantertie [mtr], auch Tertie genannt, ist der 60ste Teil einer Meridiansekunde (Bogensekunde), also 0,5144 m. Sie wird gerundet zu 0,5m gerne für das Relingslog zur Bestimmung der Fahrt eines Bootes durchs Wasser verwendet. Dabei ist 1 Meridiantertie die Strecke, die ein mit 1 sm/h = 1 Knoten [kn] (Seemeile pro Stunde => Definition der Schiffsgeschwindigkeit Knoten) laufendes Schiff in 1 Sekunde zurücklegt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Meridiantertie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.