Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Moclobemid



Steckbrief
Name (INN) Moclobemid
Wirkungsgruppe

Antidepressivum

Handelsnamen

Aurorix (Roche), Merck-moclobemide (Merck), Moclix (Hexal AG), moclodura (Merck dura GmbH), Moclobemide Bexal (Bexal), Moclobemid-ratiopharm (ratiopharm GmbH), Moclonorm (esparma GmbH)

Klassifikation
ATC-Code AG02
CAS-Nummer 71320-77-9
Verschreibungspflichtig: Ja


Fachinformation (Moclobemid)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 4-Chlor-N-(2-morpholin-4-ylethyl)benzamid
Summenformel C13H17ClN2O2
Molare Masse 268,739 g/mol

Moclobemid ist der erste reversible MAO-Hemmer. Er wurde 1990 von Hoffmann-La Roche unter dem Namen Aurorix® als Antidepressivum eingeführt.

Moclobemid hat einige Vorteile gegenüber den älteren MAO-Hemmern. Da es nur die Monoaminoxidiase-A hemmt, ist keine spezielle Diät nötig. Es wurde auch versucht Moclobemid als ein Mittel gegen soziale Phobie zu vermarkten. Der erhoffte große Erfolg des Medikaments blieb jedoch aus.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Moclobemid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.