Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Olaflur



Strukturformel
Allgemeines
Name Olaflur
Andere Namen
  • N, N, N’-Tris(2-hydroxyethyl)- N’-octadecyl-1,3- diaminopropan- dihydrofluorid
  • N-(N, N-Bis-(hydroxyethyl)- aminopropyl)-N-hydroxyethyl- octadecylamin- dihydrofluorid
Summenformel C27H60F2N2O3
CAS-Nummer 6818-37-7
Eigenschaften
Molare Masse 498,78 g·mol–1
Aggregatzustand fest
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Olaflur (INN) ist das Dihydrofluorid eines langkettigen tertiären Diamins und zählt zur Stoffgruppe der Aminfluoride.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Verwendung

Olaflur wird seit 1966[1] zur Prophylaxe von Karies und Parodontitis eingesetzt.[2] Es ist beispielsweise in den Zahnpasten Elmex® und Meridol® enthalten. Dabei genügen Konzentrationen von 500 ppm für Kinder- und 1250 ppm für „Erwachsenen“-Zahnpasta (jeweils berechnet als Fluorid).[3] Nach Angaben des GfK Arzneimittelindex ist die durchschnittliche Tagesdosis (eng. defined daily dose, DDD) 1,1 mg (berechnet als Fluorid).[4]

Toxikologie

Alle Fluoride sind giftig. Bei dauerhafter Überdosierung können sie in den Knochen eingelagert werden und deren Eigenschaften verändern. Überdosierung in den ersten Lebensjahren, bevor die bleibenden Zähne entwickelt sind, kann zu dentaler Fluorose, einer stellenweisen Verfärbung der Zähne, führen.

Quellen

  1. Zahnärztliche Mitteilungen: Ein moderner Wirkstoff: 40 Jahre Kariesschutz mit Aminfluorid
  2. Merck: RonaCare® Olaflur
  3. Rüdiger Blume: Wie Säuren Zähne gefährden und was man dagegen tun kann
  4. GfK Arzneimittelindex: Tagesdosen Arzneimittel (PDF)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Olaflur aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.