Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Phosphoenolbrenztraubensäure



Strukturformel
Strukturformel von Phosphoenolpyruvat, der anionischen Form von Phosphoenolbrenztraubensäure
Allgemeines
Name Phosphoenolbrenztraubensäure
Andere Namen -
Summenformel C3H5O6P
SMILES C=C(C(=O)O)OP(=O)(O)O
CAS-Nummer 138-08-9
Kurzbeschreibung -
Eigenschaften
Molmasse 168.043 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte - g/cm3
Schmelzpunkt - °C
Siedepunkt - °C
Dampfdruck - Pa (x °C)
Löslichkeit gut löslich in Wasser
Sicherheitshinweise
keine bekannt
R- und S-Sätze R: ?

S: ?

MAK -
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Phosphoenolbrenztraubensäure, besser bekannt als seine anionische Form Phosphoenolpyruvat (Abk. PEP), ist ein energiereiches Stoffwechselzwischenprodukt der Glykolyse, der Gluconeogenese und des Hatch-Slack-Zyklus der C4-Pflanzen. Es spielt auch beim Menschen bei einigen Stoffwechselprozessen eine Rolle, wie dem Carbohydrattransport, dem Citratzyklus oder der Glykolyse. Es wird untersucht, ob es bei der Behandlung des Bowel Syndrom zur Linderung der Symptome eingesetzt werden kann.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Phosphoenolbrenztraubensäure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.