Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Phthalimid



Strukturformel
Allgemeines
Name Phthalimid
Andere Namen 1,2-Benzoldicarboximid
Summenformel C8H5O2N
CAS-Nummer 85-41-6
Kurzbeschreibung weißes Pulver
Eigenschaften
Molmasse 147,13 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 1,21 g/cm3
Schmelzpunkt 234-238 °C
Siedepunkt 310 °C
Dampfdruck  ? Pa (x °C)
Löslichkeit gut in heißem Alkohol, Alkalilaugen und Ethansäure, schlecht in Benzol und Petrolether, fast nicht in Wasser (0,6 g/l)
Sicherheitshinweise
R- und S-Sätze

R: 36-37-38
S: 22-24/25

MAK  ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
 

Phthalimid ist das Imid der Phthalsäure.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Phthalimid ist unter Normalbedingungen ein luftunempfindlicher Feststoff, der unter Einwirkung von Licht oxidieren kann.

Darstellung

Das Phthalsäureimid wird durch Umsetzung von Phthalsäureanhydrid mit Ammoniak synthetisiert.

Verwendung und Reaktionen

Die Imidgruppe reagiert sauer und lässt sich leicht mit alkoholischer Kaliumhydroxidlösung zu Kaliumphthalimid umsetzen. Kaliumphthalimid ist ein wichtiges Reagenz für die Synthese primärer Amine (Gabriel-Synthese). Zudem wird Phthalimid in Pflanzenschutzmitteln, Farbstoffen und als Ausgangsstoff für Anthranilsäure benötigt.

Literatur

  • Merck Sicherheitsdatenblätter.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Phthalimid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.