Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Phytol



Strukturformel
Allgemeines
Name Phytol
Andere Namen 3,7,11,15-Tetramethyl-2-hexadecen-1-ol (IUPAC)
Summenformel C20H40O
CAS-Nummer 7541-49-3
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molmasse 296,54 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,85 g/cm³ (20 °C)
Schmelzpunkt  ? °C
Siedepunkt 202-204 °C bei 15 hPa
Flammpunkt 187 °C
Brechzahl 1,46
Dampfdruck  ? hPa (20 °C)
Löslichkeit unlöslich in Wasser
Sicherheitshinweise
Gefahrensymbole
R- und S-Sätze

R: 36/38
S: 26-36

MAK  ? ppm
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Phytol ist ein Diterpen-Alkohol. Es existiert das cis- und das trans-Isomer des Phytols. Als alkoholische Komponente kommt es verestert im Chlorophyll vor. Phytol besitzt einen leicht blumigen Geruch und wird auch als Duftstoff verwendet. Bei Raumtemperatur liegt Phytol als durchsichtige bis leicht gelbliche Flüssigkeit vor[1].

Es konnte erstmals 1909 von Richard Willstätter durch Hydrolyse von Chlorophyll isoliert werden. 1928 klärte Franz Gottwald Fischer die Struktur des Phytols auf.

Phytol ist umweltschädlich. Es wird für die Synthese von Vitamin E und Vitamin K benötigt. Mit 1,4-Hydrochinon reagiert bei Anwesenheit von Kaliumhydrogensulfat unter Wasserabgabe zu Vitamin K1.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Phytol aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.