Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Rauchgas



Rauchgas nennt man das bei der technischen Verbrennung von Brennstoffen entstehende gasförmige Verbrennungsprodukt. Rauchgas besteht vor allem aus den Gasen Stickstoff, Kohlendioxid, Schwefeldioxid, Stickstoffoxid und Wasserdampf sowie Festkörperpartikeln wie Flugasche und Ruß. Bei unvollständigen Verbrennungen können auch noch andere Gase entstehen, wie zum Beispiel Kohlenmonoxid oder Wasserstoff. Ein Teil des Wärmeinhaltes der Rauchgase kann bei ausreichender Temperatur zur Erzeugung von Dampf und Warmwasser beziehungsweise zum Vorwärmen der Verbrennungsluft ausgenutzt werden. Nicht ausnutzbar ist der Teil des Wärmeinhaltes, der für den Auftrieb der Abgase im Schornstein erforderlich ist.

Rauchgas zeigt je nach Zusammensetzung ein aggressives chemisches Verhalten, weshalb es dazu neigt, andere Materialien anzugreifen und zu zersetzen. Man bezeichnet dies als Rauchgasverwitterung. Ein immer schon gängiges Verfahren, Rauchgase in einer größeren Umgebung zu verteilen, ist der Bau hoher Schornsteine, speziell bei Kraftwerken, Hochöfen, Stahlwerken und anderen Großfeuerungsanlagen.

Durch eine Freisetzung von Rauchgasen im Zuge der Verhüttung traten schon zu Zeiten der frühen Industrialisierung Schäden am umgebenden Naturraum sowie den dort befindlichen Gebäuden auf. Rauchgas trägt zur Luftverschmutzung bei und kann lokal ein Gesundheitsrisiko darstellen. Schon früh ging man daher bei größeren Anlagen dazu über, das Rauchgas der einzelnen Hütten in Kanäle einzuleiten und diese in einem zentralen Schornstein zu sammeln. Modernere Reinigungsverfahren sind die Rauchgasentschwefelung und die Rauchgasentstickung, Partikel werden über entsprechende Entstaubungsverfahren entfernt.

Die Rauchgaszusammensetzung Feuerungstechnischer Einrichtungen muss entsprechend dem Einsatzort und der Anlagenleisung dem Bundes-Immissionsschutzgesetz, und/oder der Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft und/oder der Großfeuerungsanlagenverordnung den vorgeschriebenen Grenzwerten genügen.

Emmissionsgrenzwerte für Rauchgase von Großfeuerungen
Rauchgasanteil Einheit Aktuell gültige EU-Vorschrift Entwurf zur 13. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz
Schwefeldioxid (SO2) mg/ < 200 -
Schwefeloxide (SO2 + SO3) SOx mg/m³ - < 200
Stickoxide (NO + NO2) NOx als NO2 mg/m³ < 200 < 200
Staub mg/m³ < 30 < 20

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rauchgas aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.