Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Spezifisches Volumen



Physikalische Größe
Name Spezifisches Volumen
Formelzeichen der Größe v
Größen- und
Einheitensystem
Einheit Dimension
SI
m3·kg−1
L3·M−1
Siehe auch: Dichte, Wichte (spezifisches Gewicht), relative Dichte (spezifische Dichte)

Das spezifische Volumen (Formelzeichen v) ist durch den Kehrwert der Dichte ρ definiert. Es spielt vor allem in der Thermodynamik der Gase und Dämpfe eine Rolle. Es wird beispielsweise in p-v-Diagrammen verwendet.

v = \frac{V}{m} = \frac{1}{\rho}

Damit ist v auch das Verhältnis von Volumen zu Masse, also die spezifische Größe des Volumens in Bezug zur Einheitmasse, somit numerisch gleich dem Volumen einer Masseneinheit des Körpers.

Die Dimension des spezifischen Volumens ist damit:

[v] = \mathrm\frac{L^3}{M}

mit der Einheit:

[v] = \mathrm\frac{m^3}{kg}

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Spezifisches_Volumen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.