Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Stunde



Einheit
Norm ISO 1000, DIN 1301
Einheitenname Stunde
Einheitenzeichen h [1]
Beschriebene Größe(n) Zeit, Zeitspanne, Dauer
Größensymbol(e) t;\, T;\;\, \tau,\, \Tau
Dimensionsname Zeit
Dimensionssymbol t
In SI-Einheiten \mathrm{1\, h = 3.600\, s}
Benannt nach h .. lat. hora „Stunde“
Siehe auch: Jahr, Monat, Tag, Minute
Anm.:[1] ein hochgestelltes h ist nicht normgerecht, aber üblich

Die Stunde (von althochdeutsch stunta „Stehen“, „Aufenthalt“) bezeichnet den vierundzwanzigsten Teil eines Tages. Neben einer Teilung in vierundzwanzig gleiche Teile gibt es auch andere Stundenbegriffe.

Das lateinische Wort ist hora, daher das Einheitenzeichen „h“ oder „h“.

Die Volle Stunde ist aus dem Begriff heraus betrachtet das Ende einer Stunde - und zugleich der Beginn einer neuen Stunde.

Inhaltsverzeichnis

Die SI-Stunde

Sie ist eine Einheit der Zeit. Das Einheitenzeichen ist h (lateinisch hora). Als gesetzliche Maßeinheit darf sie neben der SI-Einheit Sekunde verwendet werden. Aufgrund der nichtdezimalen Unterteilung ist bei wissenschaftlichen Berechnungen zuerst eine Umrechnung in Sekunden erforderlich.

1 Stunde = 60 Minuten = 3600 (SI)-Sekunden


Da heutige Atomuhren die Zeit sehr genau messen können und die Rotationsgeschwindigkeit der Erde variiert, wurde die Stunde neu definiert über eine Sekunde, die Atomzeit mit astronomischer Universalzeit verbindet.

 

Stundenzählung

Im Laufe der Geschichte wurden verschiedene Verfahren zur Stundenzählung, also der Nummerierung, verwendet:

  • Bei der babylonischen Stundenzählung (griechische Stunden) gilt der Sonnenaufgang als Beginn der ersten Stunde
  • Bei der italienischen Stundenzählung (auch böhmische oder Große Uhr) beginnt die erste Stunde bei Sonnenuntergang. Die Stunden wurden von 1 bis 24 durchgezählt. Sie leitet sich aus der noch heute üblichen islamischen Zeitrechnung ab
  • Bei der modernen 12-Stunden-Zählung (Kleine Uhr, bürgerliche Stunden) beginnt die Stundenzählung um Mitternacht und Mittag mit 12, danach wird von 1 bis 11 hochgezählt. Die Sonne erreicht immer um 12:00 Uhr ihren höchsten Stand. Während der Äquinoktien geht die Sonne um 6 A.M. (ante meridiem, vormittags) auf, und um 6 P.M. (post meridiem, nachmittags) unter.
  • Bei der modernen 24-Stunden-Zählung (astronomische Stunden) beginnt die Stundenzählung um Mitternacht, die Stunden werden von 0 bis 23 hochgezählt. Die Sonne erreicht immer um 12:00 Uhr ihren höchsten Stand. Während der Äquinoktien geht die Sonne um 06:00 Uhr auf und um 18:00 unter.
  • Die Stundenzählung der Astronomen begann über viele Jahrhunderte hinweg (bis 1925) dem julianischem Datum entsprechend am Mittag. Der Datumswechsel fand somit am Mittag und nicht zur Mitternacht statt.

Volle Stunde

Als volle Stunde bezeichnet man den Beginn der Minute Eins, also beispielsweise 08:00:00; es wird auch „Schlag acht“ genannt. Der Begriff kommt daher, dass (im obigen Beispiel) „die achte Stunde voll“ wird. Zur „vollen Stunde“ beginnen zahlreiche regelmäßige Vorgänge wie etwa der Stundenschlag von Uhren.

Andere Definitionen

Das Wort Stunde wird auch verwendet für:

  • die Schulstunde (von 45 Minuten in Deutschland und der Schweiz bzw. 50 Minuten in Österreich)
  • Temporale Stunden (römische Stunden): Bei dieser Zeiteinteilung wird die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in jeweils 12 Stunden geteilt. Dadurch ist die Stundendauer, am Tag und in der Nacht, an jedem Tag verschieden.
  • Der französische Revolutionskalender teilte den Tag in 10 Stunden zu je 100 Minuten à 100 Sekunden, die Revolutionsstunde ist daher eine gänzlich andere Zeitspanne.
  • Im allgemeinen Sprachgebrauch für einen Zeitabschnitt besonderer Bedeutung („die Stunde der Bewährung“)

Siehe auch

Wikiquote: Stunde – Zitate
  • Uhr
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stunde aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.