Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Volt



Einheit
Norm SI-Einheitensystem
Einheitenname Volt
Einheitenzeichen V
Beschriebene Größe(n) elektrische Spannung
Größensymbol(e) U,\, E
In SI-Einheiten \mathrm{1\, V = 1\, \frac{W}{A} = 1\,\frac{J}{C}}

\mathrm{{} = 1\,\frac{kg\, m^2}{A\, s^3} = 1\,\frac{N\, m}{A\, s}}

In elektrostatischen
CGS-Einheiten (CGS-ESU)
\mathrm{1\, V = \frac{1}{300}\,\frac{\sqrt{cm\, g}}{s}}
In elektromagnetischen
CGS-Einheiten (CGS-EMU)
\mathrm{1\, V = 10^8\,\frac{\sqrt{cm^3\, g}}{s^2}}
Benannt nach Alessandro Volta

Das Volt ist die abgeleitete SI-Einheit der elektrischen Spannung mit dem Einheitenzeichen V. Das Volt ist nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta benannt.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Die elektrische Spannung von einem Volt zwischen zwei Punkten eines homogenen, gleichmäßig temperierten Linienleiters liegt dann vor, wenn bei einem stationären Strom von einem Ampere zwischen diesen beiden Punkten die Leistung von einem Watt umgesetzt wird.

[U]_{SI}=\mathrm{V}=\frac{\mathrm{J}}{\mathrm{C}} =\frac{\mathrm{W}}{\mathrm{A}} =\frac{\mathrm{kg}\cdot\mathrm{m}^2}{\mathrm{s}^3\cdot\mathrm{A}}

In Formelzeichen gilt: U=\frac{W}{Q} "Spannung ist Arbeitsvermögen pro Ladungsmenge"

International ist das Formelzeichen für Spannung ein E, im angelsächsischen Sprachraum auch häufig ein V (Voltage).

Praktische Festlegung

Da obige Definition in der Praxis nur schwer als genaue Referenz eingesetzt werden kann, wird seit 1990 ein Volt mittels des Josephson-Effekts und der Josephson-Konstante, des Kehrwerts des magnetischen Flussquantums, festgelegt. Diese Konstante beträgt:

K_J = \frac{2e}{h} = 4,835979 1014 Hz/V

Damit kann für Referenzmessungen die Festlegung von einem Volt auf eine sehr genaue Frequenzmessung (Zeitmessung) zurück geführt werden.

Historische Definition

Früher wurde die Definition von einem Volt von dem Weston-Normalelement abgeleitet. Dieses Element liefert bei einer Temperatur von genau 20 °C eine elektrische Spannung von

UN = 1,01865 V.

Dezimale Vielfache und Teile des Volt

SI-Präfixe
Name Yotta Zetta Exa Peta Tera Giga Mega Kilo Hekto Deka
Symbol Y Z E P T G M k h da
Faktor 1024 1021 1018 1015 1012 109 106 103 102 101
Name Yokto Zepto Atto Femto Piko Nano Mikro Milli Zenti Dezi
Symbol y z a f p n µ m c d
Faktor 10−24 10−21 10−18 10−15 10−12 10−9 10−6 10−3 10−2 10−1

Siehe auch Vorsätze für Maßeinheiten.

Gebräuchliche Teile

  • Kilovolt

Ein Kilovolt, kV, entspricht 1.000 Volt: 1 kV = 103 V. Es wird insbesondere in der Energietechnik für Hochspannungen benutzt.


Ein Millivolt, abgekürzt mV, entspricht dem Tausendstel eines Volt: 1 mV = 10-3 V oder 0,001 V. Gebräuchlich ist diese Teileinheit in der Elektronik, welche auch mit niedrigen Spannungen arbeitet.

Siehe auch

  • Elektrizität – ein Überblick über das Thema
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Volt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.