Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Chefgehälter 2018: Chemie- und Pharma gehören zu den Top-Branchen

So viel verdienen Geschäftsführer in Deutschland

23.08.2018

geralt, pixabay.com, CC0

Symbolbild

Gehalt.de

Top-Branchen (alle Firmengrößen)

Wie viel Geld verdienen Geschäftsführer? Um diese Frage zu beantworten, hat das Vergleichsportal Gehalt.de 5.121 Daten von Chefs analysiert und die Gehälter nach Branchen sowie Firmengröße ausgewertet. Das Ergebnis: Bei großen Finanzdienstleistern bekommen Geschäftsführer mit rund 340.000 Euro im Jahr das höchste Einkommen. In kleinen Hotel- und Gaststättenbetrieben erhalten Chefs dagegen mit rund 60.500 Euro das geringste Gehalt.

Top-Gehälter für Chefs in Großunternehmen

Laut der Auswertung erhalten Geschäftsführer bei großen Finanzdienstleistern das höchste Gehalt. Ihr jährliches Einkommen liegt bei rund 340.000 Euro. Es folgen Chefs in Telekommunikationsunternehmen mit 307.100 Euro und Geschäftsführer in der Luftfahrtbranche mit rund 264.200 Euro. Die Angaben beziehen sich auf Unternehmen mit einer Größe von über 1.000 Mitarbeitern. „Die Firmengröße ist entscheidend für das Gehalt von Geschäftsführern: Die Komplexität der Organisation steigt mit der Anzahl ihrer Mitarbeiter, der Projekte und Prozesse – das spiegelt sich im Gehalt eines Chefs wider“, erklärt Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de.

Im Vergleich: In kleinen Hotel- und Gaststättenbetrieben mit bis zu 100 Mitarbeitern beträgt das Chefgehalt rund 60.500 Euro im Jahr. Im Kultursektor sind es rund 61.500 Euro und in sozialen Einrichtungen gleicher Größenordnung rund 65.600 Euro.

Banken liegen im Branchenvergleich auf dem ersten Rang

Neben der Unternehmensgröße spielt auch die Branche eine entscheidende Rolle für die Gehaltshöhe. Im reinen Branchenvergleich liegen Banken auf dem ersten Rang. Geschäftsführer verdienen hier rund 193.000 Euro im Jahr. Es folgen die Chemiebranche mit rund 190.000 Euro und Finanzdienstleister mit rund 183.600 Euro. Die Pharmaziebranche liegt mit rund 177.000 Euro auf Platz 6.

Niedrige Chefeinkommen im Kulturbereich und Gastronomiegewerbe

Unabhängig von der Unternehmensgröße verdienen Geschäftsführer in Kulturinstitutionen dagegen am wenigsten. Ihr Jahresgehalt liegt beir und 75.400 Euro. Auch in Hotels und Gaststätten sind die Chefgehälter im Verhältnis gering: Hiererhalten Geschäftsführer rund76.500 Euro jährlich.

Großkonzerne zahlen am besten

Bei der reinen Analyse nach Unternehmensgrößen ergibt sich folgendes Ergebnis: In kleinen Firmen mit bis zu 100 Mitarbeitern verdienen Geschäftsführer rund 60.500 Euro im Jahr. Mittelgroße Firmen zwischen 101 und 1.000 Mitarbeitern vergüten ihre Chefs jährlich mit 105.700 Euro. Am meisten gibt es in großen Konzernen ab einer Mitarbeiteranzahl von 1.001. In diesen erhalten Geschäftsführer ein Gehalt von 176.800 Euro im Jahr.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über PMSG PersonalMarkt Services
  • News

    Wie viel verdient man eigentlich in einem Startup?

    Wie viel Geld können Beschäftigte in jungen Startups verdienen? Wie groß ist der Lohnunterschied im Vergleich zur klassischen Industrie? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die Startup-Studie 2018 von Gehalt.de in Kooperation mit Gründerszene Karriere. Untersucht wurden 1.600 Geh ... mehr

    In diesen Branchen verdienen Frauen mehr als Männer

    Die Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen schwankt sehr stark je nach Branche und Verdienstklasse. Auf Basis von 241.987 Vergütungsdaten hat das Vergleichsportal Gehalt.de ermittelt, dass Frauen nicht in allen Bereichen weniger verdienen als Männer. Dies gilt vor allem für die Freizeit- ... mehr

    Gehaltsatlas 2018: Stuttgarter verdienen am besten

    Wie viel Geld verdienen Beschäftigte in Deutschland? Welches Bundesland ist am lukrativsten und in welcher Landeshauptstadt gibt es die höchsten Gehälter? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der aktuelle Gehaltsatlas des Vergleichsportals Gehalt.de. Das Ergebnis: Berufseinsteiger ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.