Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Sabic-Chef: Streben keine vollständige Übernahme von Clariant an

05.12.2018

(dpa-AFX) Der saudische Clariant-Großaktionär Sabic will den Basler Spezialchemiekonzern offenbar nicht ganz kontrollieren. "Wir streben keine vollständige Übernahme an. Wir halten viel von Partnerschaften", sagte Konzernchef Yousef al-Benyan der "Neuen Zürcher Zeitung" (NZZ online, Mittwoch). Der saudische Chemieriesen hält rund ein Viertel an Clariant.

Sabic sei seit der Gründung vor rund 40 Jahren regelmäßig Joint Ventures eingegangen und habe damit gute Erfahrungen gemacht, so der Sabic-Chef weiter. Im Fall von Clariant komme hinzu, dass man das Unternehmen separat an der Börse belassen möchte. "Wir können so wertvolle Erfahrungen mit einer internationalen Notierung sammeln. Welchen besseren Ort gibt es dafür als den Schweizer Finanzmarkt mit seinen strengen Corporate-Governance-Regeln", erklärte er.

Sabic will bekanntlich sein Spezialitätenchemiegeschäft in Clariant integrieren. Auch wenn das vorbei ist, will Sabic keine volle Kontrolle: "Es mag sein, dass wir zu diesem Zeitpunkt unseren Anteil erhöhen werden, aber eine vollständige Übernahme wird es auch dann nicht geben." Sabic will mit der Partnerschaft vorerst einmal "herausfinden, welche Synergien sich zwischen diesem und den entsprechenden Aktivitäten von Clariant ausschöpfen lassen." Dann werde man beides "fusionieren und auf die nächste Stufe bringen".

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Saudi Basic Industries
Mehr über Clariant
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.