Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

BASF eröffnet die erste Stufe der neuen Produktionsanlage für Antioxidantien in Shanghai

25.01.2019

BASF

Die Eröffnung der neuen BASF-Produktionsanlage für Antioxidantien in Shanghai. Von links nach rechts: Hermann Althoff (Senior Vice President, Performance Chemicals Asia Pacific, BASF), Jinhua Hou (Vice Chairman of Shanghai Chemical Industry Park Administration Committee), Markus Kamieth (Member of the Board of Executive Directors of BASF), Jing Ma (Chairman of Shanghai Chemical Industry Park Administration Committee), Stephan Kothrade (President Functions Asia Pacific, President and Chairman Greater China, BASF), Anup Kothari (President, Performance Chemicals, BASF)

BASF hat eine neue World-Scale-Produktionsanlage für Antioxidantien am Standort Caojing in Shanghai (China) feierlich eingeweiht. Mit einer Jahreskapazität von 42.000 Tonnen wird die Anlage Antioxidantien sowie zugehörige Formen und Mischungen für den Markt der Kunststoffadditive herstellen. In einem ersten Schritt wurden jetzt die Anlagen für Pulvermischung, Flüssigformulierungen und Formgebung in Betrieb genommen.

„Mit dieser Investition stärken wir unsere Position als führender Anbieter von Antioxidantien“, sagte Dr. Markus Kamieth, Mitglied des Vorstands der BASF SE. „Asien ist der größte Markt für Antioxidantien der Welt und China macht fast 65 % des Marktes in Asien aus. Wir gehen davon aus, dass der Markt mittel- bis langfristig attraktive Wachstumsraten aufweisen wird.“

„BASF will der führende Anbieter chemischer Produkte für unsere Kunden sein“, sagte Dr. Stephan Kothrade, President, Functions Asia Pacific, President und Chairman Greater China, BASF. „Mit Investitionen in moderne Produktionsanlagen in China wollen wir die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser antizipieren und erfüllen. Wir werden unsere einzigartige Expertise in der chemischen Industrie mit den Kompetenzen unserer Kunden verbinden und gemeinsam Lösungen entwickeln, die sowohl profitabel als auch verantwortungsbewusst sind".

Die neue Anlage am BASF-Standort Caojing im Shanghai Chemical Industry Park profitiert von der Nähe zum regionalen Forschungs- und Entwicklungszentrum der BASF in Shanghai, das Polymerproduzenten in der Region technische Unterstützung bietet.

Mehr über BASF
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.