Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

BASF eröffnet neuen Standort für Digitalisierung

Neuer Standort in Madrid

13.03.2019

BASF hat im Februar 2019 die BASF Digital Solutions S.L. mit Sitz in Madrid, Spanien gegründet, um die Digitalisierung der BASF-Gruppe weiter voranzutreiben und innovative IT-Lösungen zu entwickeln. BASF wird hier in den kommenden Jahren mehr als 300 digitale Spezialisten einstellen.

„Wir wollen der digitale Vorreiter in der Chemiebranche bleiben. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, brauchen wir mehr talentierte Mitarbeiter, die uns dabei helfen, die digitale Transformation zu beschleunigen“, erklärt Dr. Christoph Wegner, Chief Digital Officer der BASF.

Mit dem neuen Standort erweitert BASF ihre digitale Expertise, um innovative digitale Lösungen zu entwickeln.

„Für uns ist dies eine große Chance,“ sagt Carles Navarro, Leiter von BASF Iberia. „Wir wollen mit digitalen Spezialisten neue digitale Lösungen für die Kunden der BASF entwickeln. Spanien hat viele sehr gut ausgebildete digitale Talente, die wir für uns gewinnen wollen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über BASF
  • News

    BASF investiert in Quantencomputer-Startup

    BASF Venture Capital schließt sich einer Investorengruppe in der Series-A-Investmentrunde von Zapata Computing, Inc. mit Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts, an. Zapata entwickelt sowohl eine leistungsstarke Softwareplattform als auch spezifische Anwendungen für die 1.000 größten Unterneh ... mehr

    BASF erhöht Kapazität für Alkylethanolamine am Standort Ludwigshafen

    BASF wird ihre Produktionskapazität für Alkylethanolamine (AEOA) am BASF-Verbundstandort Ludwigshafen um 20 Prozent erhöhen. Nach Inbetriebnahme der neuen Anlage im Jahr 2020 produziert BASF an den Produktionsstandorten in Ludwigshafen, Geismar (USA) und Nanjing (China) insgesamt mehr als 1 ... mehr

    BASF: Formaldehyd tritt aus

    (dpa) Eine geringe Menge Formaldehyd ist nach Angaben des Chemieriesen BASF in der Fabrik in Ludwigshafen ausgetreten. Die Werksfeuerwehr habe den Austritt unmittelbar gestoppt, den Stoff aufgefangen und fachgerecht entsorgt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. «Die Umweltmesswagen der ... mehr

  • Videos

    Industrielle Synthese von Ammoniak - Wie funktioniert das?

    Im September 1913 ging bei der BASF in Ludwigshafen die erste Produktionsanlage zur industriellen Synthese von Ammoniak in Betrieb. Das Haber-Bosch-Verfahren zur Ammoniaksynthese, das bei der BASF im September 1913 erstmals erfolgreich umgesetzt wurde, war der entscheidende Schritt ins Zeit ... mehr

  • Firmen

    BASF Polyurethanes GmbH

    Bei Polyurethanen ist BASF führender Anbieter von Systemen, Spezialitäten und Grundprodukten. Mit seinem weltweiten Netzwerk von 38 Polyurethan-Systemhäusern und seinem breiten Produkt- und Services-Portfolio ist das Unternehmen bevorzugter Partner seiner Kunden in vielen Branchen. Die BAS ... mehr

    BASF Fine Chemicals Switzerland SA

    mehr

    BASF Agrochemical Products B.V.

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.