Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

WACKER betraut türkischen Vertriebspartner SOLPRO mit der Herstellung von Silicon-Compounds

26.09.2011

Der Münchner Chemiekonzern WACKER baut seine Zusammenarbeit mit dem türkischen Siliconcompoundierer und Distributor SOLPRO Ltd. aus. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen Mitte September unterzeichnet. Demnach übernimmt SOLPRO zusätzlich zum Vertrieb von hoch- bzw. raumtemperaturvernetzenden Siliconen ab sofort auch die Herstellung spezieller Siliconkautschukmischungen, so genannter Siliconcompounds, für den türkischen Markt. Die gebrauchsfertigen Produkte werden unter dem SOLPRO eigenen Label mit dem Zusatz „Based on ELASTOSIL®“ vertrieben. Abnehmer sind Kunden aus der Automobil-, Bau-, Elektronik-, Kabel- und Haushaltsindustrie.

„Die Türkei ist seit vielen Jahren ein wichtiger Wachstumsmarkt für WACKER. Bei fest- und raumtemperaturvernetzenden Siliconkautschuken sind wir dort hervorragend positioniert,“ sagte Dr. Bernd Pachaly, Leiter der Business Unit Engineering Silicones, bei der Vertragsunterzeichnung in Istanbul. Nun gelte es, auch den Vertrieb von Siliconcompounds konsequent voranzutreiben. Die Herstellung solcher Compounds sei jedoch anspruchsvoll und verlange entsprechende Erfahrung, betonte Pachaly. „Unsere Kunden erwarten kurze Lieferzeiten, hohe Flexibilität und eine gleichbleibend hohe Qualität. In SOLPRO haben wir einen erfahrenen Partner, der den Markt bestens kennt und das entsprechende Wissen und das technische Equipment für die Herstellung qualitativ hochwertiger Siliconkautschukmischungen besitzt. Auf diese Weise können wir Kunden in der Türkei noch besser und flexibler bedienen, als das bisher der Fall war.

SOLPRO-Inhaber Dr. Metin Savaskan würdigte den Vertragsabschluss als wichtigen Meilenstein in der Zusammenarbeit mit dem Münchner Chemiekonzern. „Bisher waren wir für den Vertrieb von WACKER-Siliconelastomeren in der Türkei verantwortlich. Nun sind wir auch in der Lage, aus den Siliconkautschuk-Rohmassen von WACKER maßgeschneiderte Fertigprodukte herzustellen. Das eröffnet uns ganz neue Absatzmärkte und Möglichkeiten, unsere Kunden zu bedienen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wacker Chemie
  • News

    WACKER nimmt neuen Pilotreaktor für Dispersionen in China in Betrieb

    Die Wacker Chemie AG hat am Standort Nanjing in China (Provinz Jiangsu) einen neuen Pilotreaktor für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen offiziell in Betrieb genommen. Mit der neuen Anlage baut WACKER seine lokalen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der Region China aus ... mehr

    WACKER baut Produktionskapazität für pyrogene Kieselsäuren aus

    Die Wacker Chemie AG baut ihre Fertigungskapazitäten für pyrogene Kieselsäuren der Marke HDK® aus und erweitert dazu eine Anlage für hydrophobe Kieselsäurespezialitäten am Standort Burghausen. Die Kapazität der Anlage steigt dadurch um 40 Prozent. Das Investitionsvolumen für das Ausbauproje ... mehr

    Wacker hält trotz Dämpfer im Solarsilicium-Geschäft an Zielen fest

    (dpa-AFX) Der Spezialchemiekonzern Wacker bleibt trotz eines Umsatzrückgangs im dritten Quartal und eines Dämpfers im Geschäft mit Solarsilicium optimistisch für das laufende Jahr. "Wacker hat sich unter nicht immer einfachen Rahmenbedingungen gut geschlagen", sagte Konzernchef Rudolf Staud ... mehr

  • Stellenangebote

    Chemielaborant (w/m)

    Am Standort Nünchritz suchen wir zur Verstärkung des Polymerlabors innerhalb der Zentralen Analytik (N-Q-L3), befristet bis 30.04.2018, einen Chemielaboranten (w/m) Aufgaben: Durchführung von Analysen an Vor-, Zwischen- und Endprodukten im Polymerlabor Eröffnung von Prüfaufträgen, Eingabe ... mehr

    Laborleiter (w/m)

    Für den Geschäftsbereich WACKER SILICONES suchen wir am Standort Burghausen innerhalb der Service Unit Innovation Silicones, für das Research Competence Center Solids, im Bereich F&E Labor 1, einen Laborleiter (w/m) Aufgaben: Leitung eines Labors im Bereich Forschung & Entwicklung, diszip ... mehr

  • Firmen

    Wacker Chemie AG

    WACKER ist ein global operierender Chemiekonzern mit Hauptsitz in München. Das Leistungsportfolio konzentriert sich schwerpunktmäßig auf Siliconchemie, Polymerchemie, Feinchemikalien und Biotech-Produkte, Polysilicium, Wafer und Einkristalle aus Reinstsilicium. Aufgrund seiner Kernkompetenz ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.