Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

BASF, Cargill und Novozymes erreichen Meilenstein bei biobasiertem Acrylsäureprozess

Erfolgreiche Herstellung von 3-Hydroxypropionsäure für biobasierte Acrylsäure

04.07.2013

BASF, Cargill und Novozymes haben das Erreichen eines wichtigen Meilensteins bekanntgegeben: Bei der gemeinsamen Entwicklung von Technologien zur Herstellung von Acrylsäure aus nachwachsenden Rohstoffen, ist die Herstellung von 3-Hydroxypropionsäure (3-HP) im Pilotmaßstab gelungen.

3-HP, ein Baustein der aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird, ist ein mögliches Vorprodukt für biobasierte Acrylsäure. Die drei Unternehmen haben nun erfolgreich verschiedene Technologien zur Dehydratisierung von 3-HP zu Acrylsäure im Labormaßstab entwickelt. Für das Verfahren ist dies von entscheidender Bedeutung, da diese Prozesse die Grundlage für die Herstellung von Acrylsäure darstellen.

„3-HP ist ein entscheidendes Zwischenprodukt für die Herstellung von biobasierter Acrylsäure, welche wir künftig für die Herstellung von superabsorbierenden Polymeren einsetzen wollen“, sagte Teressa Szelest, Senior Vice President Global Hygiene Business BASF. „Wir haben immer noch viel zu tun, bis das Verfahren kommerziell ausgereift ist. Dieser Schritt ist jedoch ein bedeutender Meilenstein und wir sind zuversichtlich, 2014 mit der Pilotierung des kompletten Prozesses zu starten.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Novozymes
  • BASF
  • Cargill
  • Acrylsäure
Mehr über BASF
Mehr über Cargill
Mehr über Novozymes
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.