Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fatale Grabsteine, Ziegenmenschen und "Spiegelkratzen"

Verleihung der Ig-Nobelpreise

26.09.2016

pixabay.com; CC0

Die diesjährigen Preisträger des Ig-Nobelpreises wurden ausgezeichnet. Die kuriosen Forschungsergebnisse, die mit diesem Preis geehrt wurden, sind teilweise nicht nur auf den ersten Blick merkwürdig. In diesem Jahr wurden die Ig-Nobelpreise in folgenden Kategorien vergeben.

  • Reproduction Prize (Ägypten):

    Der posthum ausgezeichnete Preisträger Ahmed Shafik studierte die Effekte verschiedener Hosenstoffe auf das Sexualleben von Ratten und Menschen. [1]+[2]




  • Physics Prize* (Ungarn, Spanien, Schweden, Schweiz):

    Forscher untersuchten, warum schwarze Grabsteine Libellen anziehen und warum weiße Pferde am besten gegen Bremsen geschützt sind. [3]+[4]

  • Chemistry Prize (Deutschland):

    Für die Lösung des Abgasproblems durch automatische, elektromechanische Systeme, die weniger Abgase produzieren, wenn eine Abgasmessung durchgeführt wird, erhält die Volkswagen AG den Preis im Bereich Chemie. [5]

  • Medicine Prize* (Deutschland):

    Ein deutsches Forscherteam untersuchte den Spiegeleffekt bei Juckreiz. Die Entdeckung besagt, dass ein Jucken auf der linken Körperseite durch einen Blick in den Spiegel und gleichzeitigem Kratzen auf der rechten Seite gelindert werden kann. Das Ganze funktioniert auch umgekehrt. [6]

  • Biology Prize* (Großbritannien):

    Den Preis für Biologie teilen sich zwei Briten, die sich die Lebensweise von Tieren zu Eigen machten. Ein Preisträger schlüpfte in die Rollen eines Dachses, Otters, Hirsches, Fuchses und Vogels, um so in der Wildnis zu leben. Der andere Preisträger hat seine Extremitäten durch Prothesen angepasst und streifte mit Ziegen durch Hügellandschaften. [7]+[8]

  • Perception Prize* (Japan):

    Der Preis für Wahrnehmung geht an ein japanisches Forscherteam. Sie untersuchten, inwieweit die Wahrnehmung der Welt kopfüber durch die Beine betrachtet verändert ist. [9]

Die mit einem * versehenen Preisträger waren bei der Preisvergabe anwesend und nahmen den Preis bei der Verleihung entgegen.

Originalveröffentlichung:

[1] Ahmed Shafik; "Effect of Different Types of Textiles on Sexual Activity. Experimental study"; European Urology; 1993

[2] Ahmed Shafik; "Contraceptive Efficacy of Polyester-Induced Azoospermia in Normal Men"; Contraception; 1992

[3] Gábor Horváth, Miklós Blahó, György Kriska, Ramón Hegedüs, Balázs Gerics, Róbert Farkas and Susanne Åkesson; "An Unexpected Advantage of Whiteness in Horses: The Most Horsefly-Proof Horse Has a Depolarizing White Coat"; Proceedings of the Royal Society B; 2010

[4] Gábor Horváth, Péter Malik, György Kriska, Hansruedi Wildermuth; "Ecological Traps for Dragonflies in a Cemetery: The Attraction of Sympetrum species (Odonata: Libellulidae) by Horizontally Polarizing Black Grave-Stones"; Freshwater Biology; 2007

[5] U.S. Environmental Protection Agency news release; "EPA, California Notify Volkswagen of Clean Air Act Violations"; 2015

[6] Christoph Helmchen, Carina Palzer, Thomas F. Münte, Silke Anders, Andreas Sprenger; "Itch Relief by Mirror Scratching. A Psychophysical Study"; PLOS ONE; 2013

[7] Charles Foster; "Being a Beast"; Profile Books, 2016, ISBN 978-1781255346

[8] Thomas Thwaites; "GoatMan; How I Took a Holiday from Being Human"; Princeton Architectural Press, 2016, ISBN 978-1616894054

[9] Atsuki Higashiyama and Kohei Adachi; "Perceived size and Perceived Distance of Targets Viewed From Between the Legs: Evidence for Proprioceptive Theory"; Vision Research; 2006

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.