Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Michael Dröscher neuer Vorsitzender der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie

02.11.2004

Prof. Dr. Michael Dröscher, Konzernbereichsleiter Innovationsmanagement, Senior Vice President, Degussa AG, wurde in der Mitgliederversammlung der Bunsen-Gesellschaft in Dresden zum neuen Ersten Vorsitzenden für die Jahre 2005/2006 gewählt. Damit folgt dem Hochschullehrer Prof. Dr. Klaus Funke, Universität Münster, wieder ein Industrievertreter in der Führungsspitze der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie. Satzungsgemäß übernimmt Prof. Dr. Funke die Stelle des Zweiten Vorsitzenden. Schatzmeister ist weiterhin Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Grünbein, Frankfurt.

Michael Dröscher, Jahrgang 1949, studierte Chemie in Mainz und promovierte 1975 in der Physikalischen Chemie bei Gerhard Wegner. Er wurde Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Makromolekulare Chemie in Freiburg, verbrachte zwischenzeitlich ein Postdoc-Jahr bei IBM in San Jose, habilitierte sich 1981 für das Fach Makromolekulare Chemie an der Universität Freiburg und wurde zum Privatdozenten ernannt. Heute ist er außerplanmäßiger Professor an der Universität Münster.

Sein beruflicher Werdegang in der Industrie begann 1982 bei der früheren Hüls AG in Marl. Von 1990 bis 1992 leitete er das Technikum im Werk Herne, um dann die Abteilung Kunststoffe und Umwelt zu übernehmen. Ende 1997 wurde CREAVIS Technologies & Innovation gegründet. Er leitete diese Gesellschaft bis zum April 2002 und übernahm dann seine heutige Aufgabe im Corporate Center der neuen Degussa in Düsseldorf. Michael Dröscher ist seit vielen Jahren Mitglied der DBG und der GDCh, wo er z. Z. Vorstandsmitglied der Fachgruppe Makromolekulare Chemie ist und 2002/2003 den Vorsitz innehatte. Von 1994 bis 2001 war er Mitglied des CHEMRAWN Committee der IUPAC, ab 2004 ist er Mitglied im Committee on Chemistry and Industry (COCI).

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.