Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Deutschlands größtes Pharmaunternehmen bekennt sich zum Standort Deutschland

Neue Sandoz/Hexal-Unternehmenszentrale in Holzkirchen eröffnet

01.07.2008

Sandoz/Hexal eröffnete am Montag die neuen Gebäude der weltweiten Firmenzentrale in Holzkirchen. In nur knapp zwei Jahren ist auf einem 20.000 m2 großen Grundstück ein mehrteiliger Verwaltungskomplex mit insgesamt ca. 500 Büroarbeitsplätzen entstanden. "Dass sich ein global tätiges High-Tech-Unternehmen wie Sandoz/Hexal für den Standort Oberbayern entscheidet und hier auch weiter investiert, ist ein ausgesprochen positives Signal für die gesamte Region und eine Bestätigung für die bayerische Innovationspolitik", sagte Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein in seiner Festrede. "Sandoz ist eines der wenigen Pharmaunternehmen, die ihre Arzneimittel in Deutschland nicht nur vermarkten, sondern auch entwickeln und herstellen", so Sandoz-Chef Dr. Andreas Rummelt.

"Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland, auf den wir auch in Zukunft setzen wollen - jedenfalls solange dies wirtschaftlich möglich ist", betonte Rummelt mit Blick auf den durch mehrere Gesundheitsreformen stetig steigenden Kostendruck.

Sandoz/Hexal beschäftigt in Deutschland ca. 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an neun Standorten, davon 1.700 an den vier Produktionsstätten in den neuen Bundesländern. In der Holzkirchner Zentrale arbeiten mittlerweile etwa 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 37 Nationen. Vom neuen Gebäude aus werden nicht nur die globalen Geschicke gelenkt, sondern auch das Deutschland-Geschäft von Hexal und Sandoz. Hexal ist seit Beginn des Jahres Marktführer im gesamten Pharmamarkt in Deutschland.

Im Februar 2005 wurde die Hexal AG, die seit 1988 in Holzkirchen ansässig ist, an den Schweizer Pharmakonzern Novartis verkauft und in dessen Generika-Sparte Sandoz integriert. Im Zuge dieses Zusammenschlusses fiel die Entscheidung, die internationale Firmenzentrale von Wien nach Holzkirchen zu verlegen. Seitdem ist die oberbayerische Gemeinde die internationale Schaltzentrale des weltweit zweitgrößten Anbieters patentfreier Arzneimittel.

Mit dem Neubau stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Sandoz/Hexal, die vorher auf mehrere Gebäude am Standort Holzkirchen verteilt waren, nun etwa weitere 500 hochmoderne Büroarbeitsplätze zur Verfügung.

Andreas Rummelt bedankte sich beim Holzkirchner Bürgermeister Josef Höß für die gute Zusammenarbeit, die es erst ermöglichte, die neuen Gebäude in dieser kurzen Zeit fertig zustellen. "Für eine Marktgemeinde wie Holzkirchen ist es ein Glücksfall, ein internationales Unternehmen wie Sandoz am Ort zu haben", so der Holzkirchener Bürgermeister Josef Höß. "Wir profitieren von Sandoz nicht nur aufgrund der Arbeits- und Ausbildungsplätze, sondern auch durch die vielen positiven Impulse für das weitere Wachstum unserer Gemeinde und des ganzen Umkreises."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hexal
  • Deutschland
  • Sandoz
  • Arzneimittel
  • Novartis
  • Generika
Mehr über Novartis
Mehr über Hexal
Mehr über Sandoz
  • News

    Bayer reicht Klage gegen Watson und Sandoz wegen Patentverletzung ein

    Die Bayer Schering Pharma AG und Bayer HealthCare Pharmaceuticals Inc. haben eine Patentverletzungsklage beim U.S. Federal Court für den Southern District of New York (New York) gegen Watson Pharmaceuticals, Inc., Watson Laboratories, Inc. und Sandoz, Inc. eingereicht. Bei dem Patent handel ... mehr

    Clariant nennt Pigmente und Additive um

    Als eine Folge des Clariant Spin-off von Sandoz im Jahr 1995 ist es für die Division Pigmente und Additive von Clariant jetzt erforderlich geworden, die Markennamen ihrer Produkte mit dem Namensbestandteil "SAND" zu ändern. Der offizielle Start der neuen Markennamen ist der 1. Januar 2007. ... mehr

    Preisverfall bei Generika geht weiter: Sandoz und Hexal reduzieren

    (dpa-AFX) Der Preisverfall bei Generika geht weiter. Die Anbieter Hexal und Sandoz kündigten weitere Preissenkungen zum 1. Juli an. Bereits zum 1. Juni hatte es auf Grund der Reformen im Gesundheitswesen eine erste, drastische Preissenkungs-Runde gegeben. Für die gesetzlich Versicherten wir ... mehr

  • Stellenangebote

    Associate Scientist Formulation Development (m/f)

    Come and work with us as Associate Scientist Formulation Development (m/f) Biologics Technical Development & Manufacturing, Sandoz GmbH, Schaftenau Areas of Responsibility Design, plan, perform, interpret and report experiments for the formulation development of biopharmaceutical pipeline ... mehr

    Process Expert Assembly & Packaging (m/f)

    Wirken Sie mir als Process Expert Assembly & Packaging (m/f) Biologics Technical Development & Manufacturing, Sandoz GmbH, Schaftenau Aufgabengebiet Verantwortung für die Qualifizierung und Verfügbarkeit der Produktionslinien in Abstimmung mit Engineering Aufrechterhaltung des cGMP Status ... mehr

    Laborant Qualitätskontrolle (m/w)

    Wirken Sie mit als Laborant Qualitätskontrolle (m/w) Biologics Technical Development & Manufacturing, Sandoz GmbH Schaftenau Aufgabengebiet Durchführung von Freigabeanalysen und Stabilitätsstudien unter GMP Selbstständige und eigenverantwortliche Organisation von Analytik zur termingerech ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.