Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

328 Aktuelle News aus China

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Batterien aus Schrott

Direkte Umwandlung rostiger Edelstahlgewebe in stabile, kostengünstige Elektroden für Kaliumionenbatterien

13.06.2017

Abfall sinnvoll verwerten und gleichzeitig ein technisches Problem innovativ lösen – das gelang chinesischen Wissenschaftlern, indem sie verrostete Edelstahlgewebe direkt zu Elektroden mit hervorragenden elektrochemischen Eigenschaften machen, die für Kaliumionen-Akkus ideal sind. Wie sie in der ...

mehr

image description
Winzige Leuchtstäbchen: Mikrostäbe aus Lanthanoid-organischen Gerüsten als Mikro-Lichtwellenleiter

12.06.2017

Bei der optischen Datenübertragung werden Informationen in Form von Licht über Lichtwellenleiter in Glasfasernetzen übermittelt. Chinesische Wissenschaftler haben jetzt Lichtwellenleiter im Mikromaßstab entwickelt. Wie sie in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichten, handelt es sich dabei um ...

mehr

Weitere Opfer gefunden: Zehn Tote in Chemiewerk in China

07.06.2017

(dpa) Einen Tag nach der Gasexplosion in einem Chemiewerk in Ostchina sind zwei weitere Leichen gefunden worden. Damit steigt die Zahl der Toten auf zehn, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag berichtete. Das Unglück passierte in der Nacht auf Montag in dem petrochemischen Werk ...

mehr

BASF verkauft Produktionsstandort für Elektrolyte

07.06.2017

BASF hat eine Vereinbarung über den Verkauf des Produktionsstandorts für Elektrolyte in Suzhou, China, an Shenzhen Capchem Technology Co., Ltd. (Capchem), unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird innerhalb der nächsten 60 bis 90 Tage erwartet und ist von behördlichen Genehmigungen und ...

mehr

Acht Tote durch Explosionen in Chemiewerk

Explosion eines Tankwagens löst in einem petrochemischen Betrieb in Ostchina eine Kettenreaktion aus

06.06.2017

(dpa) Bei einer Gasexplosion in einem Chemiewerk in Ostchina sind acht Arbeiter ums Leben gekommen. Neun weitere wurden verletzt, wie die örtlichen Behörden berichteten. Das Unglück passierte in der Nacht auf Montag in dem petrochemischen Werk Linyi Jinyu in der Lingang Wirtschaftszone der Stadt ...

mehr

image description
Clariant investiert in neue Additives-Anlagen in China

18.05.2017

Clariant unterstreicht sein Engagement in Asien mit einer Investition in Höhe von mehreren Millionen CHF in sein Additive-Geschäft, um die lokale Herstellung von kundenspezifischen High-End-Lösungen für die Kunststoff-, Beschichtungs- und Druckfarben-Märkte in China sicherzustellen. «Mit dieser ...

mehr

Covestro: Weiterer Ausbau der Polycarbonat-Produktion

Gesamtkapazität in Shanghai soll auf 600.000 Jahrestonnen steigen

16.05.2017

Kurz nach der Verdoppelung der Polycarbonat-Produktion in seinem Werk Shanghai auf 400.000 Tonnen pro Jahr wird Covestro seine Kapazität erneut deutlich steigern – auf 600.000 Jahrestonnen. Mit dieser Maßnahme, erreicht durch den Abbau von Kapazitätsengpässen in seinen Produktionsanlagen, ...

mehr

Analytik Jena überzeugt in China

Analytik Jena wird auf Anwenderkonferenz prämiert

12.05.2017

Bei der diesjährigen „Annual Conference of China Scientific Instruments“ (ACCSI) wurde das Unternehmen in mehreren Kategorien ausgezeichnet. Unter anderem wurde Analytik Jena der Titel eines der zehn einflussreichsten ausländischen Anbieter zuerkannt. Weitere Auszeichnungen kamen zwei Produkten ...

mehr

ChemChinas Übernahmehunger nach Syngenta nicht gestillt

Jetzt Sinochem

09.05.2017

(dpa-AFX) China will einem Pressebericht zufolge den weltgrößten Chemiekonzern schaffen. Der Staatskonzern ChemChina soll nach der abgeschlossenen Übernahme des schweizerischen Agrochemiekonzerns Syngenta mit Sinochem zusammengeschlossen werden, wie die "Financial Times" ("FT"/Dienstagausgabe) ...

mehr

BASF investiert in neue Anlage für Kunststoffadditive

15.03.2017

Wie im November 2016 angekündigt investiert BASF weltweit über 200 Millionen €, um ihr Produktionsnetzwerk für Kunststoffadditive zu erweitern. Ein wichtiger Schritt dabei ist eine Investition in eine neue Anlage für Kunststoffadditive am Standort Caojing in Shanghai, China. Diese ...

mehr

Seite 1 von 33
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.