Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

30 Aktuelle News zum Thema Universität Bielefeld

rss

Verfahren für umweltfreundliche Chemikalienproduktion

Bundesforschungsministerium unterstützt Forschertandem aus Bielefeld und Düsseldorf mit 1,1 Millionen Euro

12.11.2013

Für ihr gemeinsames Vorhaben zur Erforschung ressourcenschonender Produktionsverfahren von Industriechemikalien unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Bielefelder Chemiker Professor Dr. Harald Gröger und den Düsseldorfer Enzymtechnologen Professor Dr. Werner Hummel ...

mehr

Mikroskopisch kleine Magnete bauen

Mehr als eine Million Euro Förderung für neues Zentrum der Universität Bielefeld

26.08.2013

Heutige Technik kommt ohne Magnete nicht mehr aus. Bordcomputer im Auto können zum Beispiel dank magnetischer Messung prüfen, ob einzelne Räder blockieren, und verlangsamen im Notfall den Antrieb. Physiker der Universität Bielefeld arbeiten an den Sensoren für solche Messungen. Sie erforschen ...

mehr

image description
Moleküle in ihrer ursprünglichsten Form messen

Neues Gerätezentrum an der Universität Bielefeld

04.07.2013

Mit einer speziellen Elektronenstrahlapparatur können Chemiker der Universität Bielefeld herausfinden, wie gasförmige Moleküle präzise dreidimensional aufgebaut sind. Dafür analysiert das Forschungsteam um Professor Dr. Norbert Mitzel die Moleküle in ihrem Gaszustand. Die Universität Bielefeld ...

mehr

image description
Jacobs-Wissenschaftler entwickeln neue Carben-Komplexe zur vielseitigen industriellen Anwendung

22.03.2013

Carbene sind eine Klasse von meist instabilen Kohlenstoffverbindungen, deren Synthese in Form von Carben-Komplexen erstmalig in den 1970er Jahren gelang. Für N-heterocyclische Carbene (NHC) fanden sich schnell Anwendungen in der Pharmazie und technischen Prozessen. Wissenschaftler der Jacobs ...

mehr

image description
Chemiker Patrick Oßwald erhält internationale Auszeichnung

Verbrennungsforschung gewürdigt

25.06.2012

Als einer von fünf jungen Wissenschaftlern weltweit erhält Dr. Patrick Oßwald, Fakultät für Chemie der Universität Bielefeld, den alle zwei Jahre vom International Combustion (Verbrennung) Institute verliehenen Bernard Lewis Fellowship Award 2012. Der Preis wird ihm anlässlich eines ...

mehr

Humboldt-Ranking zeigt die deutschen Top-Adressen für Forscher aus dem Ausland

Metropolen und Exzellenzuniversitäten besonders erfolgreich

24.04.2012

Das Humboldt-Ranking zeigt, welche Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei ausländischen Forschern besonders beliebt sind. Ausgewertet wurde die Anzahl der Gastaufenthalte von internationalen Spitzen- und Nachwuchswissenschaftlern, die in den letzten fünf Jahren als Stipendiaten oder ...

mehr

Mit Holzsprit zu Nylon, Kosmetik und Medikamenten

Bielefelder Forscher untersuchen, wie Bakterien Methanol in Kunststoff-Rohmaterial und Duftstoffe umwandeln können

09.02.2012

Seit Jahrzehnten produzieren Bakterien in der Industrie aus Glukose (Traubenzucker) Verbindungen, die zur Herstellung von Kosmetik, Medikamenten und Kunststoffen gebraucht werden. Glukose ist zwar ein nachwachsender Rohstoff, aber essbar – und Kritiker bemängeln, dass sie als Industrierohstoff ...

mehr

image description
Neues "Baukastensystem" für maßgeschneiderte Nanomaterialien

Verfahren basiert auf Entwicklungen an der Universität Bielefeld

22.09.2011

Mikroskopisch dünne Halbleiterfilme mit besonderen elektronischen, magnetischen oder optischen Eigenschaften sind in der Industrie gefragt, weil sie den Bau kompakter und effizienter Geräte ermöglichen – sie finden sich in Solarzellen, Leuchtdioden oder auch Bauelementen der digitalen Elektronik. ...

mehr

image description
Super-Mikroskop misst Schwingungen von Elektronen

22.08.2011

Ein neuartiges High-Tech-Mikroskop haben Forscher aus Bielefeld, Kaiserslautern und Würzburg entwickelt: Es stellt Objekte millionenfach vergrößert und Bewegungen um eine Million Milliarden Mal verlangsamt dar. Mit der neu entwickelten Technik lassen sich extrem schnelle Prozesse in winzigsten ...

mehr

image description
Feuchter Feinstaub altert schneller

Proteinhaltige Schwebteilchen in der Luft werden bei erhöhter Luftfeuchtigkeit schneller durch Schadstoffe angegriffen und verändert

24.06.2011

Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst, wie allergen organische Schwebteilchen in der Atmosphäre wirken und welche Rolle die Aerosole im Klima spielen. Wie ein Team um Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie in Mainz herausgefunden hat, wechseln proteinhaltige Partikel bei hoher Luftfeuchtigkeit ...

mehr

Seite 1 von 3
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.