Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Spektrometer mit neuartiger optischer Bank für höheren Durchsatz und weniger Streulicht

Das neueste Spektrometer von Ocean Optics besticht durch hochauflösende Optik und robuste Elektronik

Dank des neuartigen Aufbaus seiner optischen Bank und der hochleistungsfähigen Komponenten erzielt das neue Ocean HDX-Spektrometer von Ocean Optics höheren Durchsatz, weniger Streulicht und hervorragende thermische Stabilität bei integrierten, industriellen und forschungsbezogenen Anwendungen. Der Ocean HDX verfügt über einen backthinned CCD-Array und eine neue "High Definition Optics"-Struktur. Dies gewährleistet eine spektrale Leistung, die für ein kompaktes Spektrometer im UV- bzw. sichtbaren Bereich außergewöhnlich ist.

Das Herz des Ocean HDX Spektrometers ist seine „High Definition Optics“-Konstruktion, die eine Kombination aus optimierten Komponenten der optischen Bank, Spezialmaterialien und Präzisionstechniken verwendet, um die optische Auflösung zu maximieren, den Durchsatz zu erhöhen, Streulicht zu reduzieren und die thermische Stabilität zu gewährleisten. Dies erhöht die Leistung des Systems bei verschiedenen Messarten:

  • Geringes Streulicht trägt bei zu einem hohen Dynamikbereich und einer stärker ausgeprägten Linearität der Extinktion (fast 3 AU) für die Bestimmung der Konzentration von Analyten in Lösungen. Diese Merkmale ermöglichen es auch, optisch sehr dichte Proben schnell und mit hoher Genauigkeit zu messen.
  • Hoher Durchsatz und die Verwendung eines backthinned CCD-Detektors führen zu größerer Empfindlichkeit bei Anwendungen mit schwachem Licht, einschließlich Fluoreszenz.
  • Die optische Auflösung von unter 1,0 nm (Halbwertsbreite) und die außergewöhnliche Peak-Symmetrie setzen neue Maßstäbe für Bänke dieser Größe: Sie erzielen bessere Leistung in Anwendungen wie absolute Farbgenauigkeit.

Der Ocean HDX Spektrometer arbeitet von 200 bis 1100 nm und weist zwischen 0 und 45°C eine thermische Stabilität von +/- 0,5 Pixeln auf. Seine hohe thermische Stabilität und die geringe Stellfläche – nur 88,9 mm x 63,5 mm x 52,4 mm – machen diesen innovativen Spektrometer optimal für die OEM-Produktintegration und für Industrieanwendungen.

Ocean HDX nutzt die X-Plattform für eine bessere Datenverarbeitung und -kommunikation. Leistungsstarke Onboard-Speicher- und Verarbeitungsfunktionen beschleunigen die Analyse, ohne jemals einen Datenpunkt zu verpassen. Anwender können bis zu 50.000 Spektren speichern und die Onboard-Mittelwertbildung nutzen, um mehr Spektraldaten in kürzerer Zeit zu erfassen. Zu den Schnittstellen gehören USB, Gigabit-Ethernet, SPI, W-LAN, API W-LAN und RS-232, was die Konnektivität für fast alle Anwendungen und Umgebungen gewährleistet.

Wenn Sie Fragen haben oder eine Preisauskunft benötigen fordern Sie jetzt weitere Informationen an!


Themen:
Mehr über Ocean Optics
Themenschwerpunkte
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.