Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Weltweit erste Pumpe mit geregeltem Magnetantrieb

Höchste Dosierqualität, höchste Prozesssicherheit, höchste Wirtschaftlichkeit

delta Membrandosierpumpe

Magnetdosierpumpen

Die Baureihe delta® ist High End-Technologie mit einer weltweit einzigartigen Innovation: optoDrive® ist ein geregelter Magnetantrieb, der die größtmögliche Anpassung an die Dosieraufgabe erlaubt – bei maximaler Genauigkeit.

Die delta ist die weltweit erste Pumpe mit geregeltem Magnetantrieb.

Saug- und Druckhub werden vollständig überwacht und können an die Applikation angepasst werden. Vielfältige Ansteuerungsmöglichkeiten sowie die Anbindung über Profibus® oder CANbus an die zentrale Leitstelle rüsten die delta für nahezu jedes Einsatzgebiet. Ausgestattet mit der Option „Process Timer“ kann die Pumpe als Steuerzentrale eingesetzt werden, wo sonst speicherprogrammierbare Steuerungen notwendig sind.

Vorteile

  • Flexible Anpassung an die Dosieraufgabe bei optimaler Dosiergenauigkeit
  • Die integrierte Impfstellenüberwachung optoGuard® erkennt hydraulische Fehlzustände, die über die optionalen Relais weitergemeldet werden können
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch Einsparung von Zubehörteilen wie Pulsationsdämpfer, Durchflussüberwachung etc.
  • Hohe Dosiergenauigkeit auch bei schwankendem Gegendruck

Anwendungsgebiete

  • Hochautomatisierte Prozesse, insbesondere auch Abfüllprozesse in allen Industrien
  • Prozesse, bei denen es auf kontinuierliche Dosierung ankommt, wie bspw. die Dosierung von Anti-Scalant in der Membrantechnologie (kleinste kontinuierliche Dosiermenge ca. 12 ml/h)
  • Dosierung ausgasender und höher viskoser Medien

Features

  • Leistungsbereich 7,5-75 l/h, 25-2 bar
  • Kontinuierlicher oder pulsierender Betrieb
  • Programmierbare Dauer des Druck- und Saughubes
  • Membranbrucherkennung und –signalisierung (Option)
  • Erkennung von verblockten Dosierstellen, gebrochenen Dosierleitungen und eingeschlossenen Luft -bzw. Gasblasen im Dosierkopf mittels integrierter Impfstellenüberwachung optoGuard
  • Hublängeneinstellung stufenlos von 0 - 100 % (empfohlen 30 - 100 %)
  • Werkstoffausführungen PVDF, Acrylglas/PVC und Edelstahl
  • Externe Ansteuerung über potentialfreie Kontakte mit Impuls Über- und Untersetzung
  • Externe Ansteuerung über Normsignal 0/4-20 mA (Option)
  • Schnittstelle für PROFIBUS oder CANopen
  • Anschluss für 2-stufigen Niveauschalter
  • Automatische Entlüftung

 

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)6221 / 4294650


Themen:
Mehr über ProMinent
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.