Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Optische Tauchsonden und Durchflussmesszellen für den Einsatz im Labor und bei Prozess-Anwendungen

Qualitative und quantitative Produktanalysen in Echtzeit – für mehr Effizienz und Prozesstransparenz

Optische Tauchsonden und Durchflussmesszellen unterstützen Ingenieure, Forscher und Analytiker bei der Steigerung der Leistungsfähigkeit ihrer Prozesse.

Anwendung einer optischen Tauchsonde im Prozess. Im Bild die 3-A zertifizierte Variante für hohe hygienische Prozessanforderungen.

Anwendung von optischen Tauchsonden im Labor

Robuste Tauchsonde von Hellma (FPT-850) für extreme Prozessbedingungen

Prozess-Durchflusszellen können in die Rohrleitungen integriert und damit direkt in den Produktstrom gebracht werden

Optische Tauchsonden und Durchflusszellen von Hellma gehören zum analytischen Herzen innovativer Analysesysteme im Labor und im Prozess. In Verbindung mit einem FT-NIR oder UV/Vis-Spektrometer ermöglichen Tauchsonden und Durchflusszellen qualitative und quantitative Produktanalysen sowie die Bestimmung chemischer und physikalischer Größen.

Typische Anwendungen sind:

  • Säure- und OH-Zahlen
  • Peroxidzahlen, Jodzahlen, Klopfzahl/Oktanzahl
  • Fraktionierungskontrolle
  • Aromaten- und Alkoholgehalt
  • Koffein und Aminosäuren
  • Feuchte, Proteine und Ölgehalt in Lebensmitteln
  • Fett, Wasser, Laktose und Feststoffe in Milch

Sehr häufig kommen Hellma Tauchsonden und Durchflusszellen auch in der Reaktionsverfolgung und Bestimmung des Reaktionsendpunkts zum Einsatz. So zum Beispiel bei Polymerisierung, Hydrierung, Hydrolyse, Veresterung und Epoxidierung. Dabei können die Probenformen variieren. Messbar sind klare und trübe Flüssigkeiten, Emulsionen und Dispersionen, Pasten und Pulver und sogar kompakte Feststoffe.

Optische Tauchsonden ermöglichen eine effiziente und sichere Prozessführung. Produktions- oder Qualitätsprozesse können in Echtzeit verfolgt und gesteuert werden. Dadurch entsteht auf Dauer nicht nur ein besseres Verständnis für den Prozess, es verringern sich auch Produktionszeiten aufgrund Fehlerminimierung und der Möglichkeit auf Veränderungen sofort reagieren zu können. In den meisten Einsatzgebieten kann damit die Steigerung der Ausbringungsmenge bei gleichzeitiger Reduktion der Nebenprodukte erreicht werden. Darüber hinaus kann die Kontrolle und Dokumentation der Qualitätsparameter sehr effizient gestaltet werden. Die Prozesskosten sinken nachweislich, wie Life-Cycle-Rechnungen belegen. Der Return-On-Investment (ROI) liegt für eine Tauchsonde oder Messzelle häufig bei weniger als zwei Jahren, wodurch Produktionsanlagen noch effizienter betrieben werden können.

Einzigartiger Produkt-Konfigurator für Ihre Anforderungen

Im Standardprogramm von Hellma finden sich universelle Interfaces, die sowohl im Prozess, als auch im Labor eingesetzt werden können. Das modulare Programm ist für die individuellen Anforderungen der Prozessanalysentechnik ausgelegt und bietet über 500.000 Möglichkeiten, sich seine abgestimmte optische Tauchsonde zu konfigurieren. Dafür steht auf unserer Produktwebsite ein innovativer Konfigurator zur Verfügung, der die Zusammenstellung einer direkt bestellbaren Tauchsonde in Minutenschnelle ermöglicht und hilfreiche Zusatzinformationen bietet. Sollten bei Ihnen ganz spezielle Anforderungen vorliegen, ist Hellma auch in der Lage optische Tauchsonden nach Kundenwunsch zu fertigen.

Grundsätzlich sind Tauchsonden und Durchflusszellen von Hellma für die folgenden Messmethoden erhältlich:

  • Absorption (UV/Vis/NIR/IR)
  • Fluoreszenz
  • Raman

Unterschiedliche Technologien innerhalb eines breiten Produktportfolios

Durch die Übernahme der amerikanischen Axiom Analytical Inc. konnte Hellma das Produktportfolio sowie die Technologiekompetenz stark erweitern. Tauchsonden und Messzellen mit Axiom Technologie weisen aufgrund ihrer verschweißten Metalldichtung eine hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit auf. Diese wartungsfreien Systeme eignen sich somit optimal für Prozessanwendungen, welche Robustheit und gleichzeitig Präzision erfordern. Durch den Einsatz von Hohlleitern anstelle von Lichtleitern ist es zusätzlich möglich den gesamten Spektralbereich bis zum mittleren Infrarot (IR) abzudecken. Mit den Axiom Analytical Produkten festigt Hellma die Position als weltweit führender Anbieter von optischen Präzisionsmodulen für die Online-Spektroskopie.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Hellma
  • Produkte

    Spektralfotometer überprüfen mit zertifizierten Referenzmaterialien

    Sichern Sie die Rückführbarkeit Ihrer Messergebnisse durch regelmäßige Qualifizierung von Spektralfotometern mit zertifizierten Referenzmaterialien. mehr

    Reva - die vollintegrierte Lösung zum Erlernen von Raman-Spektroskopie

    Die Reva Komplettlösung bietet effektive Unterstützung zu praxisorientierten Vermittlung der Raman-Spektroskopie an Universitäten. mehr

  • Kataloge

    Optische Komponenten für die UV/Vis/NIR-Spektroskopie

    Erkunden Sie das Hellma Analytics-Kernsortiment rund um Küvetten, zertifizierte Referenzmaterialien, Mikrovolumen-Analyse und optische Tauchsonden mehr

  • Videos

    Spektralfotometer überprüfen mit zertifizierten Referenzmaterialien

    Die regelmäßige Qualifizierung von Spektralfotometern mit zertifizierten Referenzmaterialien sichert die Rückführbarkeit Ihrer Messergebnisse auf internationale Standards (z. B. NIST, ASTM). Referenzmaterialien für die UV/Vis-Spektralfotometrie von Hellma Analytics garantieren Regelkonformi ... mehr

  • News

    Hellma GmbH & Co. KG erweitert Geschäftsführung

    Zum 1. März 2018 wurde die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert. Der Maschinenbau-Ingenieur ist seit 17 Jahren in verschiedenen Funktionen im Unternehmen tätig und wird es nun zusammen mit dem Inhaber und geschäftsführenden Gesellschafter, Lutz Mayer führen. Holm Kändler hatte zule ... mehr

    Mit Photonen im Trüben messen

    Vielfältige chemische und biotechnologische Prozesse sind mit dem Entstehen, dem Wachstum oder der Veränderung von Partikeln verbunden. Eine detaillierte Beobachtung von Partikelgröße und Partikelanzahl im laufenden Prozess ohne zeit- und arbeitsaufwändige Probenentnahme soll die Überwachun ... mehr

    Hellma übernimmt Axiom Analytical Inc.

    Die Hellma Gruppe hat den Abschluss einer Vereinbarung zur Übernahme der Axiom Analytical Inc. bekannt gegeben. Durch die Übernahme entsteht laut Unternehmen der weltweit führende Anbieter von optischen Präzisionsmodulen für die Online-Spektroskopie in der Prozessindustrie. „Diese Transakti ... mehr

  • Veranstaltungen
    Konferenz
    17.10.2018
    Müllheim, DE

    2. Hellma PAT-Forum

    Das Hellma PAT-Forum geht in die zweite Runde. Die Teilnehmer des letztjährigen Forums haben den starken Praxisbezug und Erfahrungsaustausch besonders gelobt. Deswegen steht auch das PAT-Forum im Jahr 2018 unter dem Motto: "Moderne PAT-Lösungen - aus der Praxis für die Praxis" Im Fokus wer ... mehr

  • Firmen

    Hellma GmbH & Co. KG

    Die 1922 gegründete Hellma Analytics ist Weltmarktführer für Küvetten und optischen Komponenten aus Glas und Quarz für die moderne Analytik. In 11 Ländern ist das Unternehmen mit eigenen Vertriebs-Tochtergesellschaften präsent und weltweit mit Vertretungen aktiv. Im Lieferprogramm mit mehr ... mehr

    Hellma Optik GmbH

    Hellma Optik Jena sichert die Grundlagen der Photonik. Die Optik hat sich von einer reinen Disziplin der Physik zu einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts entwickelt: der Photonik. Vor allem Laseranwendungen mit ihrer großen Vielfalt spielen dabei eine entscheidende Rolle. Wo auch i ... mehr

    Hellma Schweiz AG

    Seit 1922 steht der Name Hellma für außergewöhnliche Qualität in der Glasverarbeitung – und das in vielen Ländern. Ein Umstand, der zu einem anspruchsvollen Selbstverständnis von Hellma geführt hat: „Precision in Spectro-Optics. Worldwide.“ Über 8 Jahrzehnte wurden mit diesem Spezialwissen ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.