Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Es gibt nichts vergleichbares zu unseren NOx-Werten

CLD SUPREME Line – High End NOx Measurements

CLD SUPREME – Kompakt und modulares Design

CLD SUPREME – Wenn Kommastellen entscheiden

CraNOx II – Präzise Messungen im ppt- und ppb-Bereich

CLD SUPREME – Features

Messkomfort auf höchstem Niveau

Die Analysatoren der Serie CLD SUPREME gehören nicht nur punkto Präzision und Zuverlässigkeit zur absoluten Weltspitze. Auch technisch gesehen definieren wir den Standard.

Das Prinzip der Chemilumineszenz-Detektion ist die Methode der Wahl für die genaue Stickoxidmessung, weil sie auf einer selektiven Reaktion basiert und über einen weiten Konzentrationsbereich hoch linear ist. Diese Eigenschaften bilden die Grundlage für die anerkannte Leistungsfähigkeit der ECO PHYSICS CLD SUPREME-Messinstrumente, die sogar noch ein ppt auflösen können.

Anwendungsgebiete

Die Einsatzmöglichkeit der Stickstoffoxid-Analysatoren ist breit gefächert – NO-Stoffmengenanteile vom Sub-ppt-Bereich bis in den %-Bereich können erfasst werden. Finden Sie die beste Lösung für Ihre Anwendung.

Beispiele:

Emissionmessungen

  • Katalysatoren F+E
  • Motorenprüfstände
  • Abgasanalyse
  • Brennstoffe
  • Qualitätskontrolle
  • Schiffsdiesel

Präzise Immissionsmessungen

  • Troposphärenforschung
  • Hintergrund-Messstationen
  • Fluxmessungen

CLD 811

Mit Messbereichen bis 10 000 ppm und einer Empfindlichkeit von 10 ppb deckt dieses Emissionsgerät alle Wünsche der Motorenüberwachung und -entwicklung ab. Solche Leistungen helfen auch in vielen weiteren und verwandten Applikationen.

CLD 899

Hier besticht die Nachweisempfindlichkeit von einigen ppt für sämtliche Anforderungen der Troposphärenforschung. Dank zwei Messkanälen sind jederzeit NO2-Werte abrufbar – das Herzstück des CraNOx-II-Systems für korrekte automatische Immissionsmessungen.

CraNOx II “Correct analysis of NOx”

Mit dem CraNOx II startet ECO PHYSICS die zweite Generation an Messsystemen für den Sub-Immissionsbereich (ppb- und ppt-Bereich). Das neue System ist deutlich kompakter als sein Vorgänger und beherrscht dennoch die Berechnung des photostatischen Gleichgewichts dank des integrierten Ozonanalysators. Das CraNOx II-Messsystem misst simultan NO- und NO2- sowie optional auch NH3-Konzentrationen

Integriert

Dank einer kompakten Pumpe ist es gelungen, alle Module des Chemilumineszenzdetektors im formschönen 4HE-Gehäuse unterzubringen. Die Front lässt sich aufklappen und ermöglicht damit optimale Ablesebedingungen. Dahinter verbirgt sich nicht nur eine USB-Schnittstelle für den Datentransfer, sondern auch das geniale, mit einem Handgriff auswechselbare Filterpaket: Wartungsfreundlichkeit wird großgeschrieben.

Intelligent

Die Bedienerführung muss heute einfach und selbsterklärend sein. Wahlweise können nur die Werte oder die ganze Messkurve sowie die bestimmenden Parameter auf dem Bildschirm festgehalten respektive laufend übertragen werden. Parallel können früher gespeicherte Daten dargestellt werden. Weitere Funktionen sind: Status und Kommunikationsprotokoll, Temperatur-und Druckverhältnisse, Fehler und Warnungen sowie vieles mehr.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Mehr über Eco Physics
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.