Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Liquid Handling Station flow: Der kleine Reinraum in Ihrem Labor

Schließen Sie jetzt die Lücke zwischen elektronischen Pipetten und teuren Pipettierrobotern

Das automatische Pipettiersystem Liquid Handling Station flow von BRAND®

Das automatische Pipettiersystem Liquid Handling Station flow von BRAND®

Die Flow-Box kann einfach mit der Liquid Handling Station Software ein- und ausgeschaltet werden.

Flüssigkeiten partikelfrei und frei von Mikroorganismen zu pipettieren ist eine zentrale Aufgabe in vielen Labors, zum Beispiel bei der Probenvorbereitung, dem Abfüllen von Medien und Pufferlösungen oder mikrobiologischen Analysen mit nichtpathogenen Mikroorganismen. Mit dem neuen Pipettieroboter Liquid Handling Station flow von BRAND schaffen Sie Ihren eigenen kleinen Reinraum im Labor.

Die neu entwickelte FlowBox der Liquid Handling Station flow sorgt für saubere Bedingungen im Arbeitsbereich. Die angesaugte Luft wird im HEPA-Filter (HEPA 14 nach DIN EN 1822) gereinigt und dann horizontal und laminar über die Einmalartikel geleitet. Die Luft im Innenraum wird bei geschlossener Tür etwa 260 mal pro Stunde gewechselt (Volumenstrom 22 m3/h) und über spezielle Öffnungen in der Fronttür herausgeleitet. Dadurch werden im Arbeitsbereich die Reinraum-Anforderungen der ISO 14 644-1 (Klasse 5) und der GMP Annex 1 (Klasse A) erfüllt. So schützen Sie Ihre Proben vor Verunreinigungen.

Bevor Sie den Pipettiervorgang beginnen, sieht die Software außerdem einen dreiminütigen Spülprozess mit gereinigter Luft vor. Danach sind in Laborversuchen keine Partikel (Partikelgrößen 0,5 μm, 0,7 μm, 1,0 μm,
3 μm und 5 μm) mehr messbar. Auch während des Pipettierens steuert ein Mikroprozessor den Volumen-strom automatisch. Auf diese Weise wird der Luftstrom beim Öffnen der Fronttür auf 29 m3/h erhöht. So schützen Sie auch beim Öffnen der Fronttür Ihre Proben.

Natürlich hat die Liquid Station flow auch alle Vorteile der bekannten Liquid Handling Station. Sie benötigt nur wenig Platz und ist schnell und einfach zu bedienen. Nach wenigen Mausklicks kann der Pipettier-vorgang individuell nach Ihren Wünschen gestartet werden.

BRAND bietet auch für dieses Modell den bewährten kostenlosen Methodencheck an. Im Anschluss an den Methoden-Check stellt BRAND Ihnen das neue Pipettiersystem Liquid Handling Station flow für eine zweiwöchige, ebenfalls kostenlose Praxisvalidierung zur Verfügung.

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen Methoden-Check unter info-alh@brand.de an. Auf www.brand.de/methodencheck gibt es weitere Informationen.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0) 9342 / 9029676


Mehr über BRAND
  • Videos

    Liquid Handling Station flow: Der kleine Reinraum in Ihrem Labor

    Flüssigkeiten partikelfrei und frei von Mikroorganismen zu pipettieren ist eine zentrale Aufgabe in vielen Labors, zum Beispiel bei der Probenvorbereitung, dem Abfüllen von Medien und Pufferlösungen oder mikrobiologischen Analysen mit nichtpathogenen Mikroorganismen. Mit dem neuen Pipettier ... mehr

    Titrieren in Perfektion – fordern Sie noch heute Testgeräte an

    In vielen analytischen Laboren steigen die Anforderungen an Prozesssicherheit und Produktivität, zum Beispiel bei der Titration. Mit der Flaschenaufsatz-Bürette Titrette® bietet BRAND® eine moderne, digitale Version der bewährten Glasbürette, die die Ablesung erleichtert und den Titrierproz ... mehr

  • Firmen

    BRAND GMBH + CO KG

    BRAND ist als unabhängiges, deutsches Familienunternehmen seit fast 70 Jahren Partner des Vertrauens und Referenz im Labor. Forscher und Laboranten in den Biowissenschaften, in der Pharmazie, der Chemie und in der Prozessanalytik arbeiten weltweit mit den Produkten von BRAND. Mit perfekte ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.