Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kostengünstige Reinstwasseraufbereitung direkt aus Trinkwasser für alle gängigen Anwendungen

Die kompakte Aquinity produziert in verschiedenen Volumina und mit voller Qualitätskontrolle

Aquinity² Modelle eignen sich mit ihren vielfältigen Funktionen hervorragend für die Reinstwasserherstellung im Labor. Je nach benötigter Menge an Reinstwasser, bieten die verschiedenen Ausführungen Aquinity² P10 und Aquinity² P35/P70 und E35/70 entsprechende Tankgrößen von 10 bis zu 70 Litern und sind somit die passende Lösung unabhängig Ihrer Laborgröße. Selbst sehr große Produktionsmengen über 100 Liter pro Tag lassen sich problemlos realisieren. Das Reinstwasser lässt sich durch eine smarte Kombination von Reinigungsschritten höchst kostengünstig, unkompliziert und umweltschonend aus einfachem Trinkwasser herstellen. Zudem erleichtern folgende Funktionen Ihre Arbeit:

  • Großer Touchscreen mit allen Information auf einem Blick – kein Drücken mehr
  • Softwareunterstützung bei Warnleveln, Kartuschenwechsel oder Problemsuche. Zudem leichte Zugängigkeit zu Kartuschen durch große Öffnung
  • 12 Monate Rückverfolgbarkeit der Leitwerte als Qualitätssicherungsmaßnahme
  • Flexibler Dispenser erleichtert das Befüllen kleiner Behälter beziehungsweise das Abspülen – er kann aber auch arretiert werden für große Behälter

Die Aquinity² P10 ist mit einem Umkehrosmosemodul (RO) mit 8 l/h ausgestattet, um deionisiertes Wasser direkt in einem integrierten 10-Liter-Tank zu produzieren. Type-I-Wasser wird im nächsten Schritt mit Hilfe eines Aufbereitungsmoduls produziert. Die Aquinity² P10 ist ideal für Labore mit einem niedrigen täglichen Bedarf an Reinstwasser (<20 l/Tag).

Für die Modelle Aquinity² P35/P70 gibt es einen unabhängigen Tank, der von dem RO-Wasser entnommen werden kann (z. B. für Reinigung von Glaswaren oder Spülmaschinen). Die Wasserqualität in diesem Tank ist abhängig von der Speisewasserqualität; das RO-Modul hält circa 98 % aller Ionen zurück und produziert 10 l/h oder optional auch 20 l/h. Der Tank lässt sich neben, über oder auch unter dem Labortisch installieren. Bei den Modellen Aquinity² P35/P70 ist auch eine TOC-Überwachung möglich. Aquinity² P35/P70 ist das perfekte System für ein mittelgroßes Labor.

Bei den Aquinity² E35/E70-Systemen ist eine zusätzliche EDI-Zelle enthalten, um Typ-II-Wasser mit einer Permeatrate von 10 Litern (optional 18 l) pro Stunde zu produzieren. Das Wasser kann direkt aus dem 35 Liter beziehungsweise 70 Liter großen Tank entnommen werden. Bei den Aquinity² E35/E70-Modellen hat das Wasser im Tank eine hohe Qualität von <0.5 μS/cm und kann daher für weniger empfindliche Anwendungen verwendet werden. Die hohe Qualität verhindert auch, dass das Aufbereitungsmodul schneller erschöpft ist. Für Labore, die mehr als 100 Liter am Tag brauchen, ist die Aquinity² E35/E70 die ökonomischste und ökologischste (weniger Abfall) Lösung. Alle Aquinity²-Modelle sind in verschiedenen Versionen verfügbar (Reagent, Analytical (mit UV Lampe)  & LifeScience (mit UV und UF).

Mit zusätzlichen Optionen lassen sich unsere Aquinity²-Modelle erweitern. Beispielsweise ermöglicht unsere neue automatische memTap die volumengesteuerte Entnahme von Wasser mit einer Füllhöhe von 55 cm. So wird das Überlaufen von Behältern verhindert und die Entnahme von Wasser ohne Überwachung ermöglicht. Der Arm kann horizontal und vertikal bewegt werden. Das 3,5“ Display mit Touchscreen zeigt alle relevanten Daten auf einen Blick.

Die TOC-Überwachung erlaubt die Überprüfung von organischen Stoffen im Wasser. Der TOC-Wert wird zwischen 1 und 30 ppb gemessen und im Display angezeigt.

Auf Wunsch können auch individuelle Tanks gefertigt werden, um spezielle Verbrauchsspitzen abzudecken. Ebenso werden in einem Beratungsgespräch eventuelle Vorreinigungsmaßnahmen besprochen, um Ihrer Reinstwasseraufbereitung das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu geben. Kontaktieren Sie uns.

Wenn Sie Fragen haben oder eine Preisauskunft benötigen fordern Sie jetzt weitere Informationen an!

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 / (0)3302 / 236 96 67


Themen:
Mehr über membraPure
  • Videos

    Unternehmensvideo membraPure GmbH

    mehr

  • Firmen

    membraPure GmbH

    Wir entwickeln seit 1993 Wasseraufbereitungssysteme, im Laufe der Zeit haben wir unsere Aktivitäten kontinuierlich auf die damit verbundenen Analysatoren erweitert. Seit dem ist membraPure eine feste Größe im Markt für Rein- und Reinstwassersysteme, TOC-, ASA- und IC-Analysatoren. Unser Te ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.