Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Flüssige und feste Proben ohne Probenvorbereitung analysieren

Mit dem Direkt-Einlass-System für GC/MS und LC/MS gelingt es schnell und einfach

Direkteinlass für Agilent GC/Q-TOF

Direkteinlass für Shimadzu GC/MS

Direkteinlass für LECO Pegasus GC-HRT TOFMS

Für schnelle Screenings sowie für flüssige und feste Proben, die bisher nur nach Probenvorbereitung und chromatographischer Trennung massenspektrometrisch analysierbar sind, hat SIM ein Direkt-Einlass-System (DIP) entwickelt. In Kombination mit hochauflösenden Massenspektrometern von Agilent, Shimadzu, Leco oder Bruker ist die Qualitätskontrolle von Substanzen mit komplexer Matrix ein Kinderspiel – und das ohne Probenvorbereitung.

Verwenden Sie den Direkt-Einlass u. a. für Screenings im Pharma-Bereich oder die Qualitätskontrolle in Chemie und Lebensmittelanalytik. Gerade in Verbindung mit einem PAL-Autosampler sind sehr schnelle Messzyklen möglich.

Technische Raffinesse sorgt für präzise Analysenergebnisse

Mit dem Direkt-Einlass-System von SIM können Sie eine MS-Direktanalyse vornehmen, ohne dass dafür eine Trennung der GC/ MS- oder LC/MS-Kopplung notwendig ist.

Das Direkt-Einlass-System ist mit einer temperaturprogrammierbaren Schubstangenspitze ausgestattet, mit der die Analysensubstanz direkt in die Ionenquelle verdampft und dann das Massenspektrum aufgenommen wird.

Die Schubstangenspitze erreicht Heizraten von 0,1 °C bis 2 °C pro Sekunde in einem Temperaturbereich von 30 °C bis 400 °C. Durch die unterschiedlichen Dampfdrücke der Analyten kommt es zu einer zeitlich versetzten Ionisierung, womit sich eine teilweise Trennung realisieren lässt.

Mit dem optional erhältlichen PAL-Autosampler geben Sie flüssige oder feste Proben automatisch auf und sparen dadurch wertvolle Arbeitszeit.

Merkmale und Gerätekopplung

  • Direkt-Einlass (DIP) für flüssige und feste Proben
  • Automatisches Einführen der Probe in die Ionenquelle, bei den GC/MS-Systemen in das Hochvakuum der Ionenquelle ohne differentielles Pumpen
  • Schnelles Wechseln von DIP-MS zu GC/MS bzw. LC /MS-Messungen
  • Komfortables Bedienen über die DIP-Software (Temperaturprogramm zur Aufheizung der Schubstange) in Verbindung mit der MS-spezifischen Software (zur Aufnahme und Auswertung der Massenspektren)
  • Optional mit PAL-Autosampler zur automatischen Aufgabe von flüssigen und festen Proben
  • Für schnelle Screenings

Der Grundaufbau des Direkt-Einlass-Systems ist immer gleich – je nach GC/MS- oder LC/MS-Modell variiert die Erscheinungsform des DIP, denn es ist technisch und optisch an das jeweilige Gerät angepasst. Integrieren Sie den Direkt-Einlass einfach in eines der folgenden Systeme:

  • Agilent Technologies Single Quadrupole 5973/5975/5977/5977 MSD
  • Agilent Technologies Triple Quadrupole 7000 Series
  • Agilent Technologies Q-TOF (Quadrupole Time of Flight) 7200 Series
  • Shimadzu Single Quadrupole QP2020
  • Shimadzu Triple Quadrupole TQ8040
  • LECO Pegasus® GC-HRT TOFMS
  • Alle Bruker LC/MS-Systeme

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)208 / 883446-17


Themen:
Mehr über SIM Scientific Instruments Manufacturer
  • Produkte

    Mineralölrückstände in Lebensmitteln und Kosmetika schnell und reproduzierbar analysieren

    LC-GC Komplett-System für die gleichzeitige Bestimmung von MOSH/MOAH in der Routineanalytik mit exzellenter Reproduzierbarkeit, bestmöglicher Empfindlichkeit und geringem Lösungsmittelverbrauch mehr

    Thermogravimetrie und Emmissionsgasanalyse in einem System

    Mit dem TGA-GC/MS-Komplettsystem von SIM analysieren Sie problemlos komplexe Proben aus Polymeren, Brennstoffen, Biomassen, Kautschuk-/Gummimischungen etc. mehr

  • Videos

    Flüssige und feste Proben ohne Probenvorbereitung analysieren

    Für schnelle Screenings sowie für flüssige und feste Proben, die bisher nur nach Probenvorbereitung und chromatographischer Trennung massenspektrometrisch analysierbar sind, hat SIM ein Direkt-Einlass-System (DIP) entwickelt. In Kombination mit hochauflösenden Massenspektrometern von Agilen ... mehr

  • News

    Spatenstich für Erweiterungsbau der SIM GmbH

    Die SIM Scientific Instruments Manufacturer GmbH ist in den letzten Jahren schneller gewachsen als erwartet. So ist der Neubau des Firmengebäudes in Oberhausen, der zum Jahreswechsel 2005/2006 bezogen wurde, bereits wieder zu klein. Nach fünf Jahren erfolgte deshalb Ende November 2010 der e ... mehr

  • Stellenangebote

    Service-Techniker/in

    Die SIM GmbH bietet ihren Kunden innovative Chromatographie-Lösungen, angefangen von der Entwicklung bis hin zu Service und Vertrieb. Zur Verstärkung unseres Service-Teams suchen wir für den Außendienst eine/n Service-Techniker/in Aufgabengebiet Service für den Bereich GC/GCMS und LC ... mehr

  • Firmen

    SIM Scientific Instruments Manufacturer GmbH

    Sie erhalten bei SIM die beste Beratung und einzigartige Lösungen, die weit über das hinausgehen, was sonst am Markt erhältlich ist. Denn SIM, der „Scientific Instruments Manufacturer“, ist der Spezialist für maßgeschneiderte Chromatographie-Systeme. SIM bedient den High-End-Bereich der Ga ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.