Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Der Laborabzug für höchste Sicherheit bei niedrigen Betriebskosten

Kosteneinsparung und Sicherheit im Labor durch optimale Strömungstechnik von Abzügen

Der EXPLORIS EcoPlus® ist als Niedrig­energie-Laborabzug eines der Produkt-Highlights von KÖTTERMANN. Eine einzigartige Strömungstechnik sorgt für eine bestmögliche Kombination aus Kosteneinsparung und Sicherheit im Labor.

Aufgrund einer besonderen Lufttechnik und Bauweise benötigt der KÖTTERMANN Laborabzug EXPLORIS EcoPlus einen geringen Luftvolumenstrom. Eine innovative Produktentwicklung führt so zu reduzierten Betriebskosten: Gegenüber marktüblichen Standard-Laborabzügen verbraucht der EcoPlus mit einem empfohlenen Volumenstrom von 275 m³/h pro Meter Abzugsbreite eine um etwa 30 Prozent reduzierte Abluftmenge. Das spart bis zu 1.000 Euro Betriebskosten pro Jahr.

Das Kernstück des EcoPlus Laborabzugs ist eine einzigartige Strömungstechnik. Diese ermöglicht, den Luftvolumenstrom zu reduzieren und gleichzeitig allen Anforderungen an die Sicherheit gerecht zu werden. Im Robustheitstest zur Bewertung des Leistungs­vermögens von Abzügen liegt der Prüfgasausbruch des EcoPlus um 70 Prozent unterhalb des von der BG RCI geforderten Grenzwertes für Abzüge. Und das ohne kostenintensive Zuluft, dank der intelligenten Innenraumgeometrie.

Zwei Komponenten sind bezüglich des Rückhaltevermögens von Abzügen zu beachten: die bauliche Ausführung und dessen benötigte Abluftmenge. Bei festgelegter baulicher Ausführung gilt die Faustformel: Je größer die Abluftmenge, desto besser das Rückhaltevermögen, desto sicherer der Abzug. Damit verhalten sich Wirtschaftlichkeit und Sicherheit umgekehrt proportional zueinander: Höhere Sicherheit wird erreicht durch höhere Betriebskosten. Die Senkung der Betriebskosten unter Erhaltung der Sicherheits­anforderungen lässt sich daher nur durch durchdachtes Produktdesign erzielen. Für den KÖTTERMANN Laborabzug EXPLORIS EcoPlus haben die Produktentwickler diese Anforderung konsequent umgesetzt.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)5147 / 6709695


Themen:
Mehr über Köttermann
  • News

    Köttermann startet Prozess zur Investorenansprache

    Die KÖTTERMANN-Gruppe hat einen strukturierten Prozess zur Ansprache potenzieller Investoren, bevorzugt aus der eigenen Branche, gestartet. Die Investorenansprache erfolgt parallel zum laufenden Prozess der Sanierung in Eigenverwaltung. „Wir schöpfen selbstverständlich alle vorhandenen Mögl ... mehr

    KÖTTERMANN saniert in Eigenverwaltung

    Die KÖTTERMANN-Gruppe hat beim Amtsgericht Gifhorn ein Verfahren zur Sanierung in Eigenverwaltung beantragt und das Gericht hat dies nun per Beschluss ermöglicht. Auf diese Weise soll die KÖTTERMANN-Unternehmensgruppe im Rahmen der gesetzlich definierten Unterstützungsmöglichkeiten als Ganz ... mehr

    KÖTTERMANN verstärkt Unternehmensbeirat

    Die KÖTTERMANN-Gruppe erweitert ihren Unternehmensbeirat. Vor kurzem hat das norddeutsche Unternehmen Stephan Labonté in das Überwachungsgremium berufen. Stephan Labonté blickt auf eine langjährige internationale Karriere in der Laborbranche zurück. Mit mehr als 20 Jahren in führenden Manag ... mehr

  • Firmen

    Köttermann GmbH & Co KG

    Die KÖTTERMANN GmbH & Co KG ist ein international führender Dienstleister für Komplettlösungen im Labor aus Stahl. Schwerpunkte sind Labormöbel, Gefahrstoffschränke, Medienversorgung und Abzüge. Der Unternehmenssitz befindet sich seit über 70 Jahren im niedersächsischen Hänigsen. Die Einric ... mehr

    Köttermann GmbH

    Der Name Köttermann steht für qualitativ hochwertige und langlebige Laboreinrichtungen aus Stahl. Mit System. Made in Germany. Das Köttermann Systemlabor ist das Ergebnis langjähriger Kreativität plus Innovationskraft unserer Mitarbeiter. Wir schaffen intelligente Einrichtungslösungen und ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.