Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Optisches Mikroskop mit integriertem FT-IR – Nicolet iN10

Visuelle und chemische Analyse – Hochpräzise Daten selbst bei kleinsten Proben

Thermo Scientific Nicolet iN10

Thermo Scientific Nicolet iN10

Mit dem FT-IR-Mikroskop Nicolet iN10 in Verbindung mit der OMNIC™ Picta™ Software von Thermo Scientific™ ist die Infrarot-Mikroskopie/Spektroskopie denkbar einfach, sodass die Chemiker in analytischen und forschenden Chemielaboren vom vollen Leistungsumfang des Gerätes profitieren können. Das Nicolet iN10 ist ein intuitiv zu bedienendes, integriertes Infrarotmikroskop, das in seiner Funktionsweise so einfach ist wie ein FT-IR-Spektrometer, dabei aber die Möglichkeit bietet, Proben bis zu einer Größe von wenigen Mikrometern zu analysieren. Das Mikroskop Nicolet iN10 verfügt über einfache Hilfeassistenten, die den Workflow bei der Infrarot-Mikroanalyse rationalisieren, und liefert dabei Daten mit einem Zuverlässigkeitsgrad, der für moderne analytische Laboratorien unerlässlich ist. Das effiziente optische Design des integrierten Mikroskops Nicolet iN10 und ein innovatives Bedienkonzept ermöglichen es auch unerfahrenen Anwendern, diese wertvolle Technik zu nutzen.

Das FT-IR-Mikroskopsystem Nicolet iN10 ist hochautomatisiert und beinhaltet Softwareassistenten zum einfacheren Laden, Lokalisieren und Messen der Probe. Die einfach zu bedienende OMNIC-Picta-Software bietet leistungsstarke Analysefunktionen, um umfassende chemische und physikalische Erkenntnisse aus den Messdaten zu gewinnen. So gelangt der Anwender auf schnelle, einfache und Vertrauen schaffende Weise von der Probe zur Antwort.

Dank des integrierten Raumtemperaturdetektors entfällt der Einsatz von flüssigem Stickstoff zur Detektorkühlung, der oftmals mit hohem Zeitaufwand, Risiken und Kosten verbunden ist. In Verbindung mit dem hocheffizienten Slide-on-ATR-Einsatz macht dieser Detektor das FT-IR-Mikroskop Nicolet iN10 so schnell und einfach anwendbar wie ein Infrarot-Laborgerät. Das Bildgebungssystem des Nicolet iN10 MX bietet eine chemische Bildgebung und ermöglicht gleichzeitig die Geschwindigkeit, Empfindlichkeit und Auflösung der herkömmlichen Infrarotmikroskopie.

Anwendungen:

  • Industrie
  • Qualitätskontrolle & Analytische Dienstleistungen
  • Aufgaben: Identifizierung von Verunreinigungen, Fehleranalyse, Wettbewerbsanalyse, Prozessunterstützung
  • Untersuchung von Materialien:  Polymere, Lacke, Verpackungsmaterialien, Mikroelektronik, Farben & Pigmente, Fasern, Arzneimittel, Gummimaterialien, Kosmetik
  • Forensische Wissenschaft
  • Illegale Drogen, Haare, Fasern, Analyse von Urkundenfälschungen (Tinte auf Papier), Farben & Lacke
  • Materialwissenschaft
  • Akademische Forschung

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Thermo Fisher Scientific
Themenschwerpunkte
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.