Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Innovative Rein- und Reinstwassergewinnung mit dem neuen Milli-Q Integral-Wasseraufbereitungssystem

Kompakte Lösung, die die Produktion von zwei Laborwasserqualitäten mit einer einzigen Einheit erlaubt

Milli-Q Integral-System

Milli-Q Integral-System

Das neue Milli-Q® Integral System erzeugt mit einer einzigen Produktionseinheit aus Leitungswasser zwei Laborwasserqualitäten - Reinwasser (Typ II) und Reinstwasser (Typ I), die an bis zu drei POD Entnahmestellen entnommen werden können.

Das Milli-Q Integral-System erzeugt Rein- und/oder Reinstwasser für einen täglichen Bedarf von 60 bis 300 Litern. An separaten Entnahmestellen (Point-of-Delivery = POD) kann Wasser tropfenweise bis zu einer Fließrate von bis zu 2 L/min entnommen werden.

Der E-POD liefert hierbei Reinwasser und am Q-POD® kann Reinstwasser entnommen werden. Bis zu drei unabhängige POD Entnahmestellen können pro Gerät angeschlossen werden. Die Benutzer erhalten die exakt erforderliche Wasserqualität, da die flexiblen PODs mit einer Reihe an Endfiltern ausgerüstet werden können, um spezifische Verunreinigungen, wie Pyrogene, Nukleasen, Bakterien, Partikel und organische Substanzen zu entfernen.

Die POD-Entnahmestellen sind ausgesprochen benutzerfreundlich. Sie passen sich leicht auf die Befüllhöhe unterschiedlichster Laborbehälter an und die Entnahme kann automatisch oder manuell erfolgen. Informationen zum Systembetrieb sowie der ionischen und organischen Wasserqualität werden auf dem im POD Unterteil integrierten Display angezeigt, wo sie auf einen Blick erkennbar sind und bei Bedarf ausgedruckt werden können.

Das System verbindet Millipores bewährte Elix® Technologie mit der erstklassigen Milli-Q Technologie. Es ermöglicht die direkte Kontrolle der Wasserqualität während des gesamten Aufbereitungsverfahrens. Dank der Elix Technologie, bei der verbrauchte Ionenaustauscherharze durch einen schwachen elektrischen Strom regeneriert werden, fallen geringe Wartungs- und kontrollierbare Betriebskosten an.

Die kompakte Milli-Q Integral Produktionseinheit nimmt nur wenig Platz ein und kann an jedem beliebigen Ort in Ihrem Labor angebracht werden - entweder auf oder unter dem Labortisch oder auch an der Wand. Dank der flexiblen Installations- und Aufrüstungsoptionen kann das System jederzeit eventuellen Änderungen in der Laboraktivität angepasst werden.

Ein umfassendes Millipore Serviceprogramm mit professionellem Support bei der Validierung stehen dem Benutzer des Milli-Q Integral Systems zur Verfügung.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Merck
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.