Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Universität Hohenheim


70593 Stuttgart
Deutschland
Tel.
+49711459-0
Fax
+49711459-23960

www.uni-hohenheim.de/

Kurzprofil

Die Universität Hohenheim ist darauf ausgerichtet, mit ihrer anwendungsorientierten Forschung und Lehre einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung und Zukunftsfähigkeit des Landes Baden-Württemberg zu leisten und Grundlagen für die Lösung gesellschaftliche Probleme zu schaffen. Dabei sind unsere Antriebskräfte die Internationalität, Innovation, Interdisziplinarität und Nachhaltigkeit.

Mehr über Uni Hohenheim
  • News

    Erdbeerduft aus Biogas

    Feine Aromen nach Apfel, Ananas oder Erdbeere: Diese chemischen Substanzen lassen sich aus Buttersäure herstellen. Buttersäure entsteht bisher meist in aufwändigen chemischen Verfahren. Biogasforscher der Universität Hohenheim möchten nun diese und weitere Säuren aus der Biomasse moderner B ... mehr

    Umweltverträglicher Phosphor-Dünger aus Klärschlamm

    Rohstoffe aus Abfall gewinnen: Kommunale Kläranlagen haben jährlich knapp zwei Millionen Tonnen trockenen Klärschlamm zu entsorgen. Er enthält lebensnotwendiges Phosphor, das sich mit dem neuen Verfahren der Hohenheimer Agrartechnologin Prof. Dr. Andrea Kruse schadstofffrei und kostengünsti ... mehr

    Nylonstrümpfe und Plastikflaschen aus Chicorée-Salat-Abfällen

    Rund 800.000 Tonnen: diese Mengen an Chicorée-Wurzelrüben fallen jährlich europaweit bei der Produktion von Chicorée-Salat als Abfallprodukt an. Die Wurzelrüben werden bisher nach der Ernte des Chicorée-Salats auf der Kompostierungsanlage oder in der Biogasanlage entsorgt. Viel zu schade, s ... mehr

  • Autoren

    Dr. Dietmar R. Kammerer

    Dietmar R. Kammerer studierte Lebensmittelchemie an den Universitäten Stuttgart und Hohenheim, wo er 2005 promovierte. Es folgte ein Post-Doc-Aufenthalt am Horticulture and Food Research Institute of New Zealand Ltd. (HortResearch) in Auckland, Neuseeland. Nach seiner Rückkehr nach Deutschl ... mehr

    Dr. Agnes Weiß

    Agnes Weiß  studierte Lebensmittel- und Bio-technologie mit Abschluss Dipl.-Ing. an der Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich und promovierte dort im selben Fach 2004. Von 2005 bis 2007 war sie als PostDoc an der Universität Bayreuth, seit 2008 ist sie als wissenschaftliche Mitarbei ... mehr

    Prof. Dr. Herbert Schmidt

    Herbert Schmidt promovierte nach seinem Studium der Biologie im Jahr 1992 an der Technischen Hochschule Darmstadt. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hygiene und Mikrobiologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg tätig, wo er sich im Jahr 1998 ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.